Ryan Dingle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Dingle Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 4. April 1984
Geburtsort Steamboat Springs, Colorado, USA
Größe 178 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
2001–2003 Des Moines Buccaneers
2003–2004 Tri-City Storm
2004–2007 University of Denver
2007 Portland Pirates
2007–2008 Augusta Lynx
2008–2009 Iowa Chops
2009–2010 Adirondack Phantoms
2010–2011 Victoria Salmon Kings
seit 2011 SG Cortina

Ryan Dingle (* 4. April 1984 in Steamboat Springs, Colorado) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Ende Juni 2011 beim italienischen Erstligisten SG Cortina unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Ryan Dingle begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Saison 2001/02 bei den Des Moines Buccaneers in der Juniorenliga United States Hockey League, wo er in 61 Spielen 17 Punkte erreichte. In der darauffolgenden Saison bestritt er 26 Partien und verbuchte 14 Scorerpunkte. Während der Saison 2002/03 wechselte Dingle zu den Tri-City Storm, bei denen er in 70 Partien ebenso viele Scorerpunkte erzielte. Zur Spielzeit 2004/05 wechselte der Flügelspieler an die University of Denver. In Denver spielte er drei Jahre in deren Eishockeyteam, für das er in 119 Partien insgesamt 98 Punkte erzielte.

Im Jahr 2007 unterschrieb der US-Amerikaner einen Vertrag bei den Anaheim Ducks, wurde aber direkt zu deren damaligem Farmteam, den Portland Pirates, geschickt. Dort kam er in 23 AHL-Partien zum Einsatz, in denen er 14 Punkte erreichte. Während der Spielzeit 2007/08 beorderten ihn die Ducks zu den Augusta Lynx in die ECHL. Er absolvierte dort 50 Spiele und sammelte 27 Punkte. In der darauffolgenden Saison schickten die Ducks den Stürmer zurück in die American Hockey League zu den Iowa Chops. Dingle gehörte dort zum Stammkader, absolvierte 70 Partien und erzielte 21 Punkte für die Chops. Zu Beginn der Saison 2009/10 transferierten ihn die Ducks zusammen mit Chris Pronger im Austausch für Joffrey Lupul, Luca Sbisa und zwei Erstrunden-Draftpicks zu den Philadelphia Flyers. Auch bei den Flyers schaffte er es nicht ins NHL-Team und wurde zu den Adirondack Phantoms, einem Farmteam der Flyers, abgegeben. Die Spielzeit 2010/11 verbrachte der Linksschütze bei den Victoria Salmon Kings. Zum Saisonende wurde das Franchise aufgelöst und Dingle als Free Agent verfügbar. Im Sommer 2011 wechselte er zum SG Cortina in die italienische Serie A1.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

AHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 4 147 17 18 35 53
Playoffs 1 2 0 1 1 0

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellennachweise[Bearbeiten]

  1. Un altro colpo di mercato per l’Hafro Cortina:In arrivo Ryan Dingle, abgerufen am 30. Juni 2011.