Ryan International Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert eine US-amerikanische Charterfluggesellschaft; für die irische Billigfluggesellschaft siehe Ryanair.
Ryan International Airlines
Logo der Ryan International Airlines
Boeing 757-200 der Ryan International Airlines
IATA-Code: RD
ICAO-Code: RYN
Rufzeichen: RYAN
Gründung: 1972 als Ryan Aviation
Betrieb eingestellt: 2013
Sitz: Rockford, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Flottenstärke: 16
Ziele: National und international
Ryan International Airlines hat den Betrieb 2013 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Ryan International Airlines war eine US-amerikanische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Rockford.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte von Ryan International geht bis auf das Jahr 1968 zurück, als Ronald D. Ryan als Chefpilot bei Jack P. DeBoer Associates begann. Die Gesellschaft gründete 1972 die DeBoer Aviation. Im Jahr 1975 übernahmen Ron Ryan und George Ablah die DeBoer Aviation zu gleichen Teilen und nannten sie in Ryan Aviation Corporation (RAC) um. Die Gesellschaft beschäftigte sich als Flugbasisbetreiber mit Tank- und Wartungsservice. 1981 begann der Flugbetrieb als Frachtchartergesellschaft und 1983 als Passagierfluggesellschaft unter dem Namen Ryan International Airlines.

Am 30. Juni 1986 wurde Ryan Aviation und Ryan International Airlines von der PHH Group, Inc., ein am New York Stock Exchange notiertes Unternehmen, gekauft und in PHH-Air Inc. umbenannt.

Am 30. Juni 1988 kaufte Ron Ryan von der PHH Group den Flugbasisbetrieb am Wichita Mid-Continent Airport mit ihrem Tankbetrieb, der Flugzeugwartung, Hangar und der Bürovermietung zurück. Der Betrieb wurde wieder in Ryan Aviation Corporation umbenannt.

Am 30. Januar 1989 wurde PHH-Air von Ron Ryan zurückgekauft und in Ryan International Airlines umbenannt. Man begann mit Flügen für den US Postal Service und als Subunternehmer für Emery Worldwide Airlines. 1992 begann der Flugbetrieb im südlichen Pazifik mit Fracht nach Guam, Saipan und den umliegenden Inseln.

Zwischen 2003 bis 2004 flog Ryan International im Linienbetrieb für AirTran von Atlanta an die US-Westküste. 2006 wurde das Hauptquartier von Wichita nach Rockford, Illinois verlegt. Zuletzt flog Ryan International ausschließlich im Auftrag des US-Militärs. Der Flughafen Leipzig/Halle ist oftmals Tankstopp für Flüge aus den USA bzw. in die USA und dem Nahen und Mittleren Osten.

Im März 2012 meldete Ryan International Insolvenz nach Chapter 11 an[1], im Januar 2013 stellte sie den Flugbetrieb schließlich ein.[2]

Dienstleistungen[Bearbeiten]

Ryan International Airlines bot folgende Dienstleistungen an:

  • Wet Leasing, Aufbauunterstützung und Flottenerweiterung für neue oder bestehende Fluggesellschaften.
  • Management und Flugbetrieb für Geschäftsfluggesellschaften.
  • Nationale und internationale Charterflüge für Touristikunternehmen, Sport-Teams, sowie Reisegruppen.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand März 2012 bestand die Flotte der Ryan International Airlines aus 16 Flugzeugen[3]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. online.wsj.com - Ryan International Airlines Files for Chapter 11 (englisch) 7. März 2012
  2. wrex.com - Rockford's Ryan International Airlines liquidating (englisch) 11. Januar 2013
  3. ch-aviation.ch – Ryan International Airlines (englisch) abgerufen am 8. März 2012

Weblinks[Bearbeiten]