S&P Global 1200

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der S&P Global 1200 (Standard & Poor´s Global 1200) ist ein Aktienindex, der die Aktien von 1200 der größten, börsennotierten Unternehmen umfasst. Er wurde 1997 eingeführt.

Der S&P Global 1200 ist nach Marktkapitalisierung gewichtet und erfasst wertmässig ca. 70 % des weltweiten Kapitalmarktes.

Enthalten sind dabei alle Werte aus folgenden regionenspezifischen S&P Indizes:

Weblinks[Bearbeiten]