Sástago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Sástago
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Sástago
Sástago (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Saragossa
Comarca: Ribera Baja del Ebro
Koordinaten 41° 20′ N, 0° 21′ W41.325-0.35083333333333153Koordinaten: 41° 20′ N, 0° 21′ W
Höhe: 153 msnm
Fläche: 301,25 km²
Einwohner: 1.249 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 4,15 Einw./km²
Postleitzahl: 50780
Gemeindenummer (INE): 50240 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Antonio Clavero Serrano
Website: www.sastago.com

Sástago ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Saragossa der Autonomen Region Aragonien. Sie liegt in der Comarca Ribera Baja del Ebro am Ebro.

Geschichte[Bearbeiten]

An dem schon in der Zeit der Iberer besiedelten Ort entstanden ein maurisches Kastell. König Alfonso el Batallador gelang 1133 die Eroberung und der Ort kam unter die Herrschaft der 1511 in den Grafenstand erhobenen Familie Alagon, die sich später nach dem Ort nannte und zu den hervorragenden Familien in Aragonien gehörte. Mit dem Kloster Rueda bestanden anhaltende Gebietsstreitigkeiten. Die moriskische Bevölkerung wurde im 17. Jahrhundert vertrieben. Der Ort war durch seine Messerproduktion bekannt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung von 1991 bis 2004
1991 1996 2001 2004
1674 1510 1389 1307

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sástago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).