São Miguel do Araguaia (Goiás)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
São Miguel do Araguaia
Wappen Flagge
Wappen von São Miguel do Araguia
Flagge von São Miguel do Araguaia
Karten
Lage des Gemeindegebietes von São Miguel do Araguaia im Bundesstaat Goiás / Brasilien
São Miguel do Araguaia (Goiás)
São Miguel do Araguaia
São Miguel do Araguaia
Lage der Stadt São Miguel do Araguia in Goiás
i1
Basisdaten
Staat: BrasilienBrasilien Brasilien (BRA)
Verwaltungsgliederung: Mittelwesten
Bundesstaat: GoiásGoiás Goiás (GO)
Mesoregion: Nordwest-Goiás
Mikroregion: São Miguel do Araguaia
Geografische Lage: 13° 17′ S, 50° 10′ W-13.275-50.162777777778378Koordinaten: 13° 17′ S, 50° 10′ W
Distanz zu Goiânia: 486 km [1]
Zeitzone: UTC-3
Sommer: UTC-2
Höhe: 378 m ü. NN
Fläche: 6.144,380 km²
Einwohner: 22.294 [2]
Bevölkerungsdichte: 3.6 Einwohner / km²
Telefonvorwahl: +5562
Postleitzahl (CEP): 76590-000
Adresse der Stadtverwaltung: Av. José Pereira do Nascimento, 3851
Offizielle Website: saomigueldoaraguaia.go.gov.br
E-Mail-Adresse:
Jahrestag: 14. November
Gemeindegründung: 1958
Politik
Bürgermeister: Ademir Cardoso dos Santos (PP), 2009-2012
Vize-Bürgermeister: Aderi Francisco Marques

São Miguel do Araguaia ist die nördlichste brasilianische politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Nordwest-Goiás und in der gleichnamigen Mikroregion. Sie liegt nordwestlich der brasilianischen Hauptstadt Brasília und knapp 500 km nordnordwestlich der Hauptstadt Goiânia.

Die Stadt erhielt ihren Namen zu Ehren des Erzengels Michael, dem Schutzpatron der Stadt und ihre Lage am Rio Araguaia.

Wirtschaftlich bedeutsam sind in São Miguel do Araguaia vorwiegend Viehzucht, Landwirtschaft und während der Trockenzeit (Juni, Juli) der Tourismus im Ort Luiz Alves entlang den Ufern des Flusses Araguaia (ca. 50 km westlich von São Miguel). Während dieser Zeit erhöht sich die Bevölkerung von Luiz Alves von knapp tausend Personen auf bis zu 30,000 und der Rio Araguaia gibt durch den niedrigen Wasserstand kilometerlange weiße Sandstrände frei. Luiz Alvez hat eine Naturpiste für Kleinflugzeuge und ist Ausgangspunkt von Booten für Besuche der flussabwärts (nördlich) gelegenen Ilha do Bananal, der weltweit größten Flussinsel. An deren nördlichen Ende befindet sich der Nationalpark Parque Nacional do Araguaia und im Süden ein Reservat der Karajá- und Javaés-Indianer.

Zirka 15 km flussaufwärts von Luiz Alvez und südlich des Flusses Crixás-Açu befindet sich das nationale Naturschutzgebiet Meandros do Rio Araguaia.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SEPLAN: Straßenkilometer nach Goiânia
  2. Ergebnisse der Volkszählung von 2010 in Goiás (PDF-Datei; 29 kB), durchgeführt vom IBGE.