Sé Nova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sé Nova
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Sé Nova (Portugal)
Sé Nova
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Baixo Mondego
Distrikt: Coimbra
Concelho: Coimbra
Freguesia: União das Freguesias de Coimbra (Sé Nova, Santa Cruz, Almedina e São Bartolomeu)
Koordinaten: 40° 13′ N, 8° 25′ W40.21-8.4172222222222Koordinaten: 40° 13′ N, 8° 25′ W

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Keine Freguesia


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Sé Nova ist eine ehemalige Gemeinde in Portugal. Sie ist ein Ortsteil der Stadt Coimbra.

Verwaltung[Bearbeiten]

Die ehemalige Gemeinde (Freguesia) gehört zum Kreis (Concelho) von Coimbra. Sie hatte eine Gesamtfläche von 1,6 km² und 6722 Einwohner (Stand 30. Juni 2011).

Im Zuge der administrativen Neuordnung in Portugal zum 29. September 2013 wurde Sé Nova mit den Gemeinden Santa Cruz, Almedina und São Bartolomeu zur neuen Gemeinde União das Freguesias de Coimbra (Sé Nova, Santa Cruz, Almedina e São Bartolomeu) zusammengeschlossen.[1] Hauptsitz der neuen Gemeinde wurde Sé Nova. Die neue Gemeinde umfasst im Wesentlichen den historischen Ortskern Coimbras.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 30. Januar 2015