Sécurité

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sécurité ist eine Sicherheitsmeldung im Seefunkverkehr. Die Meldung ist ein vorrangiger Funkspruch. Das bedeutet, dass der normale Funkverkehr zu unterbleiben hat (Gebot der Funkdisziplin). Nach den Not- und Dringlichkeitsrufen Mayday und Pan-Pan sind Sécurité-Rufe die am wenigsten dringenden.

Inhalt können beispielsweise behördliche meteorologische Warnungen oder Navigations-Hinweise aber auch Warnungen seitens eines Schiffes über unkontrolliert treibende potentielle Hindernisse (zum Beispiel über Bord gegangene Ladung) sein. Üblicherweise werden diese Meldungen auf einer Notruffrequenz unter Nennung einer Arbeitsfrequenz, unter der dann die Details zu erfahren sind, übertragen.

In Morsetelegrafie werden Sicherheitsmeldungen mit der Buchstabenfolge TTT eingeleitet.[1]

Beispiel[Bearbeiten]

Typischerweise wird folgender englischer Standardtext verwendet:

„Sécurité, sécurité, sécurité
all stations, all station, all stations oder 3 × stationname, 1 × callsign und 1 × MMSI
This is <shipname> (3×), callsign und MMSI-Nummer
For a weather forecast and important navigational warnings for the <Bezeichnung eines Seegebietes>, please tune to <Frequenz oder Kanal-Nummer>
over“

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Maritime and Coastguard Agency: Merchant Shipping Notices, Marine Guidance Notes and Marine Information Notes. The Stationery Office, London 2003.