Sól

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sól
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Sól (Polen)
Sól
Sól
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Landkreis: Żywiec
Gmina: Rajcza
Fläche: 26,28 km²
Geographische Lage: 49° 29′ N, 19° 3′ O49.48888888888919.043888888889Koordinaten: 49° 29′ 20″ N, 19° 2′ 38″ O
Einwohner: 1422
Postleitzahl: 34-370
Telefonvorwahl: (+48) 33
Kfz-Kennzeichen: SZY
Wirtschaft und Verkehr
Straße: ZwardońMilówka
Schienenweg: ZwardońKatowice
Nächster int. Flughafen: Katowice

Sól ist ein Dorf in der Gemeinde Rajcza im Powiat Żywiecki in der Woiwodschaft Schlesien.

Geographie[Bearbeiten]

Sól liegt in den Saybuscher Beskiden, einem Gebirge in den äußeren Westkarpaten, südlich der Stadt Żywiec, an der Grenze zur Slowakei. Die Ortschaft streckt sich über mehrere Kilometer entlang der Straße im Tal der Słanica und Czarna Soła zwischen den Bergmassiven von Oźna, Rachowiec, Kłokocz und Łysica.

Durch die Ortschaft fließt der Słanica, der in den Czarna Soła im unteren Teil der Ortschaft mündet.

In der Ortschaft entspringen zwei Heilwasserquellen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die ersten Informationen über die Ortschaft stammen aus dem Jahre 1664 und betreffen die Salzförderung, die erst im Jahr 1824 endgültig aufgegeben wurde. Im November 1894 wurde Sól an das Schienennetz ŻywiecČadca(SK) angeschlossen.

Ortsteile[Bearbeiten]

  • Górna Sól (Sól-Słanice)
  • Jonecki
  • Łazy
  • Madlówka
  • Podrachowiec
  • Słanica
  • Zadział
  • Zagajka

Verkehr[Bearbeiten]

Durch Ortschaft verläuft die Bahnstrecke Zwardoń(PL/SK)-Katowice

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]