Sør-Trøndelag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Sør-Trøndelag
Spitzbergen Jan Mayen Ostfold Vestfold Oslo Akershus Telemark Aust-Agder Vest-Agder Rogaland Hordaland Buskerud Hedmark Oppland Sogn og Fjordane Møre og Romsdal Sor-Trondelag Nord-Trondelag Nordland Troms Finnmark Estland Lettland Dänemark Finnland Schweden Schweden RusslandSør-Trøndelag in Norwegen
Über dieses Bild
Basisdaten
Land: Norwegen
Verwaltungszentrum: Trondheim
Fläche: 18.856 km²
Einwohner: 302.900 (1. Juli 2013)
Bevölkerungsdichte: 16,1 Einwohner/km²
Kommunen: 25
Internet: Sør-Trøndelag
Fylkesstein: Trondhjemit
Politik
Fylkesordfører: Tore O. Sandvik
Fylkesmann: Kåre Gjønnes

Sør-Trøndelag (deutsch: Süd-Tröndelag) ist eine norwegische Provinz (Fylke) in der Region Trøndelag, die an die Provinzen Nord-Trøndelag, Møre og Romsdal, Oppland und Hedmark sowie an Schweden grenzt. Anfang Juli 2013 betrug die Bevölkerung 302.900 Einwohner (5,98 % der Gesamtbevölkerung Norwegens). Die Provinz hat eine Fläche von 18.856 km² (davon eine Landfläche von 27.830 km²). Verwaltungssitz ist Trondheim.

Kommunen[Bearbeiten]

(Einwohner am 1. Januar 2007)

63.3910.26Koordinaten: 63° N, 10° O