Südkoreanische Männer-Handballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die südkoreanische Männer-Handballnationalmannschaft vertritt Südkorea bei internationalen Turnieren im Herrenhandball.

Die Mannschaft nahm bisher achtmal an Handball-Weltmeisterschaften teil, die beste Platzierung erreichte sie mit dem achten Platz bei der WM 1997 in Japan.

Südkorea ist die einzige außereuropäische Nation, die jemals ein Finale eines globalen Wettbewerbs (WM oder Olympiade) erreicht hat (Olympia 1988 im eigenen Land).

Trainiert wird die Mannschaft von Do Heon-park.

Erfolge bei Meisterschaften[Bearbeiten]

Handball-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

Handball-Asienmeisterschaft[Bearbeiten]

  • Gold: 1983, 1987, 1989, 1991, 1993, 2000, 2008, 2010, 2012
  • Silber: 1977, 1995, 2006

Olympische Spiele[Bearbeiten]

  • Silber: 1988
  • Platz 6 1992
  • Platz 9 2000
  • Platz 7 2004
  • Platz 8 2008
  • Platz 8 2012

Bekannte ehemalige Nationalspieler[Bearbeiten]