S. Robson Walton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samuel Robson Walton (* 1945 in Tulsa, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Multimilliardär. Er ist „Chairman of the Board of Directors“ der weltgrößten Lebensmittelkette Wal-Mart Stores.

Samuel Robson Walton ist der älteste Sohn von Sam Walton und Helen Robson Walton. Er übernahm die Leitung der von seinem Vater gegründeten Wal-Mart Stores und steuert somit das umsatzstärkste Unternehmen der Welt mit insgesamt über 1,6 Millionen Beschäftigten (2004). Auf der vom Wirtschaftsmagazin Forbes Magazine veröffentlichten Liste der reichsten Leute der Welt des Jahres 2009 steht er mit einem Vermögen von 17,6 Milliarden US-Dollar auf Platz 12[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes-Liste der reichsten Personen der Welt 2009