S2 (Georgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/GE-ს
Saertaschorisso mnischwnelobis gsa S2 in Georgien
S2 (Georgien)
 Tabliczka E97.svg Tabliczka E70.svg
Karte
Basisdaten
Betreiber:
Straßenbeginn: Senaki
Straßenende: Batumi
Gesamtlänge: 125 km
  davon in Betrieb: 125 km

Mchareebi (Regionen):

Die S-2 (georgisch: ს-2) ist eine Hauptstraße in Georgien entlang der Küste des Schwarzen Meeres. Sie führt von der S-1 bei Senaki über Poti und Batumi zur Grenze der Türkei. In der Türkei führt die Straße als D010 weiter bis nach Trabzon.

Die E97 verläuft zwischen Senaki und Poti zusammen mit der S-2. Von Poti ist die Straße Teil der E70.

Geschichte[Bearbeiten]

Die S2 war zu Zeiten der Sowjetunion ein wichtiger Zweig der M27, die von Baku nach Noworossijsk verlief. Die Straße verband den Hafen von Batumi und die Grenze zur Türkei. Nach 1991 wurde die gesamte Strecke in Georgien als S2 nummeriert. In Batumi ist die S2 teilweise mit 2×2 Fahrspuren ausgebaut, aber nicht im Status einer Autobahn.

Städte und Orte an der Autobahn[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]