SAM Coupé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SAM Coupé
SAM Coupé von der Seite
Die Original SAM Coupé Box

The SAM Coupé war ein 8-Bit-Heimcomputer aus Großbritannien, der im Jahre 1989 auf den Markt gebracht wurde. Gemeinhin wird der Computer als Klon des Sinclair ZX Spectrum angesehen, da er einen kompatiblen Bildschirmmode hatte und auch Programme dieses Gerätes emulieren konnte. Der Rechner wurde ursprünglich von der britischen Firma Miles Gordon Technology (MGT) produziert.

Hardware[Bearbeiten]

Der Computer basierte auf dem Z80B-CPU mit einer Prozessorgeschwindigkeit von 6 MHz und enthielt eine anwendungsspezifische integrierte Schaltung (ASIC), die kompatibel mit dem ULA der Firma Sinclair war. Das Grundmodell des Rechners hatte 256 KB Arbeitsspeicher, der intern bis 512 KB und extern bis zu 4 MB erweitert werden konnte. Der hauptsächlich verwendete Massenspeicher erfolgte über einen Kassettenrecorder, obwohl man auch bis zu zwei 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerke an das Gerät anschließen konnte. Geräusche und Musik des Rechners wurden mittels eines Philips SAA 1099 erzeugt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SAM Coupé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien