SBC Communications

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SBC Communications Inc.
Rechtsform Incorporated
Auflösung 2005
Auflösungsgrund Fusion
Sitz San Antonio, Vereinigte Staaten
Mitarbeiter 162.700 (Dezember 2004)[1]
Umsatz 40,787 Mrd. $ (2004)[1]
Branche Telekommunikation

Die SBC Communications Inc. (Southwestern Bell Corporation) war der größte regionale Festnetz-Telekommunikationsanbieter in den USA. SBC hatte sich vor allem auf drahtlose Kommunikation und Internet-Zugänge spezialisiert und stand im Wettbewerb mit Unternehmen wie Verizon, Covad, BellSouth sowie Qwest.

1999 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 49,49 Milliarden US-Dollar.

Nach dem Kauf des ehemaligen Mutterunternehmens AT&T im November 2005 wurde AT&T als neuer Name der Gesamtgesellschaft übernommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b SBC Communications Inc.: Geschäftsbericht 2004, S. 5