SM-liiga 1985/86

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SM-liiga-logo-1.gif SM-liiga
◄ vorherige Saison 1985/86 nächste ►
Meister: Logo von Tappara Tampere Tappara Tampere
Absteiger: SaiPa
• SM-liiga  |  I-divisioona ↓

Die SM-liiga-Saison 1985/86 war die elfte Spielzeit der finnischen SM-liiga. Finnischer Meister wurde zum insgesamt neunten Mal und zum fünften Mal seit Einführung der SM-liiga Tappara Tampere, während SaiPa in die zweite Liga abstieg.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Modus[Bearbeiten]

Die zehn Mannschaften der SM-liiga spielten zunächst in 36 Saisonspielen gegeneinander. Während sich die ersten vier Mannschaften für die Play-offs qualifizierten, musste der Vorletzte gegen die Mannschaften auf den Plätze zwei bis vier der zweiten Liga um den Klassenerhalt spielen. Der Letzte stieg automatisch in die zweite Liga ab und wurde durch den Zweitligameister ersetzt. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es ein Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Tappara Tampere 36 21 6 9 179 125 48
2. HIFK Helsinki 36 23 1 12 178 134 47
3. TPS Turku 36 18 5 13 153 139 41
4. Kärpät Oulu 36 19 3 14 138 139 41
5. JyP HT 36 19 1 16 143 135 39
6. Ilves Tampere 36 17 4 15 159 143 38
7 Ässät Pori 36 17 3 16 186 168 37
8. Lukko Rauma 36 15 1 20 160 192 31
9. Jokerit Helsinki 36 10 2 24 131 181 22
10. SaiPa 36 7 2 27 98 169 16

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Play-offs[Bearbeiten]

Das Halbfinale wurde im Modus „Best-of-Five“ ausgetragen, das Spiel um Platz Drei im Modus „Best-of-Three“. Das Finale wiederum fand im Modus „Best-of-Seven“ statt.

Turnierbaum[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
             
 Tappara Tampere 3  
 Kärpät Oulu 0  
 
     Tappara 4
   HIFK 1
 
 
Spiel um Platz drei
 HIFK Helsinki 3  Kärpät  2
 TPS Turku 2    TPS  0

Finnischer Meister[Bearbeiten]

Finnischer Meister

Logo von Tappara Tampere
Tappara Tampere

Torhüter: Markus Mattsson, Matti Rautiainen

Verteidiger: Jari Grönstrand, Hannu Haapalainen, Timo Jutila, Pekka Laksola, Harri Laurila, Lasse Litma, Teppo Numminen, Pertti Valkeapää

Angreifer: Seppo Ahokainen, Kari Heikkinen, Pauli Järvinen, Vesa Launis, Erkki Lehtonen, Reijo Mikkolainen, Harri Niukkanen, Petri Niukkanen, Hannu Oksanen, Jukka Piirinen, Tommi Pohja, Jorma Sevon, Timo Susi

Cheftrainer: Rauno Korpi

SM-liiga-Relegation[Bearbeiten]

Der Vorletzte der SM-liiga-Hauptrunde und die Mannschaften auf den Plätze zwei bis vier der zweiten Liga spielten in Hin- und Rückspiel um den Aufstieg bzw. Klassenerhalt. In der Relegation sicherte sich Jokerit dabei den Klassenerhalt, nachdem es das Entscheidungsspiel gegen das punktgleiche TuTo mit 4:1 gewannen.

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. TuTo 6 4 0 2 26 15 8
2. Jokerit 6 4 0 2 34 30 8
3. KooKoo 6 2 0 4 20 25 4
4. HPK 6 2 0 4 24 34 4

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Weblinks[Bearbeiten]