SM-sarja 1967/68

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SM-sarja
◄ vorherige Saison 1967/68 nächste ►
Meister: Koo-Vee
Absteiger: TPS Turku
Kärpät Oulu
• SM-sarja

Die Saison 1967/68 war die 37. Spielzeit der finnischen SM-sarja. Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt Koo-Vee. TPS Turku und Kärpät Oulu stiegen in die 2. Liga ab.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der elf Mannschaften insgesamt 20 Spiele. Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Die beiden Letztplatzierten stiegen in die 2. Liga ab. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es ein Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Koo-Vee 20 16 0 4 95:52 32
2. Ilves Tampere 20 14 3 3 125:57 31
3. TuTo Hockey 20 13 1 6 87:55 27
4. Ässät Pori 20 12 1 7 96:64 25
5. Upon Pallo Lahti 20 10 3 7 73:66 23
6. SaiPa Lappeenranta 20 8 3 9 76:75 19
7. Lahden Reipas 20 8 1 11 63:62 17
8. HIFK Helsinki 20 8 1 11 73:81 17
9. Tappara Tampere 20 8 1 11 68:81 17
10. TPS Turku 20 5 2 13 64:82 12
11. Kärpät Oulu 20 0 0 20 21:166 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten]