SPARS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rekrutierungs-Film, ca. 1943
Zwei SPARS, 1942/45

SPARS war der Spitzname der weiblichen Angehörigen der US-Küstenwache.

Die weibliche Reserveorganisation (United States Coast Guard Women´s Reserve) wurde auf Grund des Eintritts der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg am 23. November 1942 mit dem Gesetz „Public Law 773“ von Präsident Franklin Delano Roosevelt gegründet. Erste Leiterin war Oberleutnant (später Hauptmann) Dorothy Stratton.

SPARS ist ein Akronym für das Motto der Küstenwache semper paratus – always ready (dt.: immer bereit).

Die Küstenwache benannte zwei ihrer Kutter nach den SPARS, nämlich die USCGC Spar (WLB-403)[1] und die USCGC Spar (WLB-206).[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SPARS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. WLB-403
  2. WLB-206