SPHL 2005/06

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SPHL.jpg Southern Professional Hockey League
◄ vorherige Saison 2005/06 nächste ►
Meister: Knoxville Ice Bears
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  • ECHL  |  • CHL  |  • UHL  |  • SPHL  |  LNAH ↓

Die Saison 2005/06 war die zweite reguläre Saison der Southern Professional Hockey League. Die sieben Teams absolvierten in der regulären Saison je 56 Begegnungen. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Knoxville Ice Bears, die in den Play-offs zudem zum ersten Mal den President’s Cup gewannen.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L OTL SOL GF GA Pts
Knoxville Ice Bears 56 36 14 5 1 262 192 78
Columbus Cottonmouths 56 34 16 3 3 247 182 74
Florida Seals 56 32 17 6 1 211 174 71
Fayetteville FireAntz 56 31 19 3 3 224 175 68
Huntsville Havoc 56 32 21 1 2 203 186 67
Pee Dee Cyclones 56 16 33 6 1 201 307 39
Jacksonville Barracudas 56 15 39 2 0 183 315 32

Beste Scorer[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, G = Tore, A = Assists, Pts = Punkte, PIM = Strafminuten

Spieler Team GP G A Pts PIM
Kevin Swider Knoxville Ice Bears 55 34 66 100 24
Tylor Keller Columbus Cottonmouths 56 28 66 94 67
Tim Green Columbus Cottonmouths 56 41 49 90 105
K.J. Voorhees Knoxville Ice Bears 56 34 44 78 33
Dean Jackson Fayetteville FireAntz 56 32 44 76 46

President’s Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  President’s Cup-Pre-Playoffs President’s Cup-Halbfinale President’s Cup-Finale
                           
   
 
  1 Knoxville Ice Bears 3  
  6 Pee Dee Cyclones 1  
 
  1 Knoxville Ice Bears 3
  3 Florida Seals 1
3 Florida Seals 2  
4 Fayetteville FireAntz 1  
3 Florida Seals 2
  5 Huntsville Havoc 0  
2 Columbus Cottonmouths 1
  5 Huntsville Havoc 2  

Vergebene Trophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Coach of the Year
Bester Trainer
Jerome Bechard Columbus Cottonmouths
Most Valuable Player
Bester Spieler der regulären Saison
Matt Carmichael Huntsville Havoc
Scoring Leader
Bester Scorer der regulären Saison
Kevin Swider Knoxville Ice Bears
Rookie of the Year
Bester Rookie der regulären Saison
Rob Sich Florida Seals
Defenseman of the Year
Bester Verteidiger der regulären Saison
Mike Clarke Fayetteville FireAntz
Goaltender of the Year
Bester Torhüter der regulären Saison
Terry Denike Florida Seals
President’s Cup
Gewinner der Playoffs
Knoxville Ice Bears
William B. Coffey Trophy
Bestes Team der regulären Saison
Knoxville Ice Bears

Weblinks[Bearbeiten]