STS-104

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Missionsemblem
Missionsemblem STS-104
Missionsdaten
Mission: STS-104
NSSDC ID: 2001-028A
Space Shuttle: Atlantis OV-104
Besatzung: 5
Start: 12. Juli 2001, 09:03:59 UTC
Startplatz: Kennedy Space Center, LC-39B
Raumstation: ISS
Angekoppelt an ISS: 14. Juli 2001, 03:08:00 UTC
Abgekoppelt von ISS: 22. Juli 2001, 04:54:00 UTC
Dauer auf ISS: 8d 1h 46min 0s
Landung: 25. Juli 2001, 03:38:55 UTC
Landeplatz: Kennedy Space Center, Bahn 15
Flugdauer: 12d 18h 34min 56s
Erdumkreisungen: 200
Bahnhöhe: 226 - 444 km
Bahnneigung: 51,6°
Zurückgelegte Strecke: 8,5 Mio. km
Nutzlast: Luftschleuse Quest
Mannschaftsfoto
 v.l.n.r. vorne sitzend: Charles Hobaugh, Steven Lindsey; hinten stehend: Michael Gernhardt, Janet Kavandi, James Reilly
v.l.n.r. vorne sitzend: Charles Hobaugh, Steven Lindsey; hinten stehend: Michael Gernhardt, Janet Kavandi, James Reilly
Navigation
Vorherige
Mission:
STS-100
Nachfolgende
Mission:
STS-105

STS-104 (englisch Space Transportation System) ist die Missionsbezeichnung für einen Flug des US-amerikanischen Space Shuttle Atlantis (OV-104) der NASA. Der Start erfolgte am 12. Juli 2001. Es war die 105. Space-Shuttle-Mission, der 24. Flug der Raumfähre Atlantis und der 10. Flug eines Shuttle zur Internationalen Raumstation (ISS).

Mannschaft[Bearbeiten]

Missionsüberblick[Bearbeiten]

Druckluke Quest

Die höchste Priorität hatte auf diesem Flug die Anlieferung und Installation einer auf den Namen Quest getauften Luftschleuse. Um die Masse des Systems von 6,5 Tonnen sicher bewegen zu können, wurde der mit der STS-100 gelieferte Roboterarms Canadarm2 benötigt. Die Quest besteht aus 2 getrennten Schleusen. Einer inneren, in welcher Material und die Raumanzüge aufbewahrt und angelegt werden können. Davon, durch eine weitere Luke getrennt, die äußere Schleuse in welcher der Druckausgleich durchgeführt wird und der Astronaut nach außen gelangt. Durch die neue Luftschleuse konnte die Mannschaft der ISS nun auch EVAs durchführen, ohne auf die Luke eines Shuttles angewiesen zu sein.

Mit diesem Ausrüstungsgegenstand war die Phase 2 des Aufbaus der ISS abgeschlossen. Insgesamt blieb die Atlantis 8 Tage mit der ISS verbunden, an denen 3 EVAs durchgeführt wurden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: STS-104 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien