SV Rot-Weiß Hadamar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Was passierte sportlich bis 2011? --Hullu poro 10:48, 4. Jun. 2011 (CEST)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

SV Rot-Weiß Hadamar
SV Rot-Weiß Hadamar
Voller Name Sportverein Rot-Weiß Hadamar e. V.[1]
Gegründet 1. Juli 2012
Vereinsfarben rot-weiß
Stadion Sportplatz Hadamar
Plätze 1500
Präsident Rainer Druck[2]
Trainer Walter Reitz[3]
Homepage spvgg-hadamar.de
Liga Hessenliga
2012/13 4. Platz
Heim
Auswärts

Der SV Rot-Weiß Hadamar ist ein Sportverein aus der mittelhessischen Stadt Hadamar. Er entstand am 1. Juli 2012 aus der Fusion von SpVgg Hadamar und SC Rot-Weiß Niederhadamar.[4] Neben der Hauptabteilung Fußball gibt es noch die Abteilungen Fußball, Turnen, Tischtennis und Lauftreff.

Geschichte[Bearbeiten]

SpVgg Hadamar[Bearbeiten]

ehem. Vereinslogo der SpVgg Hadamar

Die SpVgg Hadamar wurde am 25. Juni 1922 durch Verschmelzung des Vereins "Union" und des Turnvereins gegründet und noch im gleichen Jahr in das Vereinsregister eingetragen. Die Spielvereinigung war zunächst ein reiner Fußballverein. Durch den Beitritt des Turnvereins 1906 Hadamar am 25. Mai 1960 entstanden mehrere weitere Abteilungen. 1971 folgte der Beitritt der Tischtennisfreunde Hadamar und 1993 die Angliederung einer bis dahin losen Läufergruppe, die seitdem unter dem Namen "Lauftreff eine eigene Abteilung bildet. Für kurze Zeit umfasste die Spielvereinigung auch Abteilungen für Feld-Handball und Leichtathletik, die inzwischen aber aufgelöst wurden.

Der erste Fußballplatz befand sich am nördlichen Hadamarer Stadtrand auf der „Stipplerwiese“ und ab 1923 auf dem Platz einer Ziegelei. Zu Pfingsten 1946 wurde ein neuer Hartplatz eingeweiht. 1966 folgte der Bau eines Rasenplatzes.

In den 2000er Jahren bahnte sich die Spielvereinigung den Weg in höheren Ligen. Dem Aufstieg in die Bezirksoberliga 2007 folgte im Jahre 2009 der Sprung in die Verbandsliga. Zwei Jahre später gelang der erstmalige Aufstieg in die Hessenliga unter Trainer Heiko Weidenfeller. Die 2. Mannschaft der SpVgg Hadamar spielte in dieser Saison in der Kreisliga B. Die zahlenmäßig größte Abteilung bildeten aber die Turner.

SC Rot-Weiß Niederhadamar[Bearbeiten]

ehem. Vereinslogo des SC Rot-Weiß Niederhadamar

Der SC Rot-Weiß Niederhadamar wurde im Jahr 1920 gegründet. Neben der Hauptabteilung Fußball gab es noch eine Aerobic-Gruppe.[5] Den bisherigen Platz in der Kreisoberliga Limburg-Weilburg nimmt ab der Saison 2012/13 die zweite Mannschaft des SV Rot-Weiß Hadamar ein.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://spvgg-hadamar.de/verein/index.php?option=com_content&task=view&id=37&Itemid=166
  2. http://www.fnp.de/nnp/sport/regional/limburg-lahn/mit-rainer-druck-frisch-ans-werk_rmn01.c.10009922.de.html
  3. http://spvgg-hadamar.de/verein/index.php?option=com_content&task=view&id=1210&Itemid=301
  4. http://spvgg-hadamar.de/verein/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1
  5. http://www.sc-niederhadamar.de/aerobic/aerobic.php
  6. http://www.fnp.de/tz/sport/regional/limburg-lahn/neuer-sv-rotweiss-hadamar-ruestet-auf_rmn01.c.9889268.de.html