Saud ibn Faisal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sa'ud al-Faysal)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prinz Saud ibn Faisal (2012)

Prinz Saud ibn Faisal ibn Abd al-Aziz (arabisch ‏سعود بن فيصل بن عبد العزيز آل سعود‎, DMG Saʿūd b. Faiṣal b. ʿAbd al-ʿAzīz Āl Saʿūd, auch: Saud Al Faisal; * 2. Januar 1940 in Ta'if) ist ein saudi-arabischer Politiker und Mitglied der königlichen Familie der Saud.

Biografie[Bearbeiten]

Prinz Saud, Sohn des späteren Königs Faisal ibn Abd al-Aziz und dessen einflussreicher Ehefrau Effat Al-Thuniyyan, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Princeton University und schloss dieses Studium 1964 mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) ab. An der Princeton University war er Mitglied des exklusiven The Ivy Club.

Nach seiner Rückkehr nach Saudi-Arabien wurde er zunächst Wirtschaftsberater im Ministerium für Erdöl und Mineralische Ressourcen und danach Leiter der Abteilung für Erdölbeziehungen bei PETROMIN, der Dachorganisation für Erdöl und Mineralische Ressourcen. Am 22. Februar 1970 wurde er erst Stellvertretender Gouverneur für Planungsangelegenheiten von PETROMIN und anschließend am 15. Juni 1971 Stellvertretender Minister für Erdöl und Mineralische Ressourcen und damit engster Mitarbeiter des langjährigen Ministers Ahmed Zaki Yamani.

Am 13. Oktober 1975 wurde er durch Dekret von König Chalid ibn Abd al-Aziz zum Außenminister ernannt und übt dieses Amt seitdem aus. Er ist damit der am längsten amtierende Außenminister der Welt und diente nach König Chalid auch den Königen Fahd ibn Abd al-Aziz sowie Abdullah ibn Abd al-Aziz.

Prinz Saud mit US-Außenministerin Condoleezza Rice (2006)

In einem Interview mit der Financial Times äußerte er sich im März 1998 zum Friedensprozess zwischen Israel und Palästina sowie zur Situation im Irak und zu den Beziehungen Saudi-Arabiens zu den USA.[1]

Auf Einladung der Körber-Stiftung sprach er im November 2007 vor Mitgliedern des Deutschen Bundestages sowie Vertretern des Bundeskanzleramtes, des Auswärtigen Amtes und ausgewählter Think Tanks über Saudi-Arabiens Rolle im Nahen und Mittleren Osten und die regionalen Konflikte.[2]

Einen Tag nach der Rede an die islamische Welt von US-Präsident Barack Obama am 4. Juni 2009 in Kairo gab Prinz Saud seine Einschätzung zu dieser Rede in einem Interview gegenüber dem amerikanischen Nachrichtenmagazin Newsweek.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saud ibn Faisal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The FT interview: Prince Saud al-Faisal, TUESDAY MARCH 3 1998
  2. Politisches Hintergrundgespräch mit S.K.H. Prinz Saud Al-Faisal
  3. ‘Not The Same America’. Al-Faisal: 'It is not the same America. Obama talked about humility, not power.'