Sabine Bächle-Scholz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sabine Bächle-Scholz (2013)

Sabine Bächle-Scholz (* 4. März 1965 in Rüsselsheim) ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie ist verheiratet und lebt in Bischofsheim.

Ausbildung[Bearbeiten]

Bächle-Scholz legte 1984 am Maria-Ward-Gymnasium in Mainz das Abitur ab und studierte danach Sozialarbeit und Sozialpädagogik an der Katholischen Fachhochschule Mainz. Nach dem Ablegen der Diplomprüfung 1988 folgte ein Berufsanerkennungsjahr am Kinderzentrum München in der Klinik der Sozialen Pädiatrie. 1990 erfolgte die staatliche Anerkennung als Diplom-Sozialpädagogin, eine Weiterbildung in der Montessori-Heilpädagogik und eine Tätigkeit im klinischen Sozialdienst des Kinderzentrums München.

1991 wechselte Bächle-Scholz nach Mainz. Dort war sie zunächst Leiterin des Spielmobils. Anschließend arbeitete sie im Pflegekinderwesen Von 1997 bis 2011 war sie im allgemeinen sozialen Dienst der Stadt Mainz tätig. Ihr Schwerpunkt lag im Bereich der Maßnahmen der Jugendhilfe.

Politik[Bearbeiten]

Bächle-Scholz ist seit 1994 Mitglied der CDU. Von 1995 bis 1999 war sie stellvertretende Ortsvorsitzende in Bischofsheim (Mainspitze). 1999 wurde sie Gemeindeverbandsvorsitzende. Sie gehört den CDU-Vorständen des Kreises Groß-Gerau und des Bezirksverbandes der CDU Südhessen an.

1997 wurde sie Mitglied der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA). Seit 2002 ist sie Kreisvorsitzende der CDA Groß-Gerau, seit 2007 Bezirksvorsitzende der CDA Südhessen. Ferner ist sie seit 2013 stellvertretende Landesvorsitzende der CDA Hessen.

1993 wurde Bächle-Scholz erstmals in die Gemeindevertretung von Bischofsheim gewählt. 1997 zog sie in den Kreistag Groß-Gerau ein, in dem sie seit 2009 stellvertretende Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion deren sozialpolitische Sprecherin sie auch ist.

Bächle-Scholz ist am 1. Januar 2012 in den Hessischen Landtag nachgerückt. Bei der Landtagswahl am 22. September 2013 wurde sie im Wahlkreis 47 (Groß-Gerau I) direkt in den Landtag gewählt. Sie ist Mitglied in den Ausschüssen: Enquetekommission Migration und Integration in Hessen, Petitionsausschuss, Sozialpolitischer Ausschuss, Untersuchungsausschuss 18/1, Landesjugendhilfeausschuss. Seit August 2012 ist sie Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe (CDA) der CDU-Landtagsfraktion.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sabine Bächle-Scholz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien