Sabine Wilharm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sabine Wilharm (* 1954 in Hamburg) ist eine deutsche Zeichnerin und Illustratorin von Kinderbüchern.

Leben[Bearbeiten]

Sie studierte Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit ihrem Abschluss 1976 bei Siegfried Oelke und Wilhelm M. Busch arbeitet sie als freie Kinder- und Jugendbuchillustratorin. Sie wurde insbesondere bekannt durch die Bucheinbandgestaltung der deutschsprachigen Harry-Potter-Ausgaben. Neben Buchillustrationen fertigt sie auch Karikaturen und Bildgeschichten für Magazine wie Der Spiegel und Stern an. Zwischen 1984 und 2009 übernahm sie außerdem Lehraufträge für Illustration und freies Zeichnen an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.

Sie ist die Patin des Hamburger Kinderbuchhauses im Altonaer Museum. [1]

Werke[Bearbeiten]

Kinder- und Jugendbücher[Bearbeiten]

  • Schnurla, Waska, Murla - es kommt ein Eskapurla. Ein Kinder-Kalender für 2003. Carlsen Verlag, 2003. ISBN 978-3-551-58086-3
  • Engel und anderes Geflügel 11: Mit Himmel und Hölle zum Selberbasteln. Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2004. ISBN 978-3-499-21303-8
  • Wir sind die Musikanten: die schönsten Kinderlieder. Gesammelt und illustriert von Sabine Wilharm. cbj Verlag, 2008. ISBN 978-3-570-13441-2

Illustrationen in der Kinder- und Jugendliteratur[Bearbeiten]

Bilderbücher[Bearbeiten]

Erstlesebücher[Bearbeiten]

Romane / Erzählungen / Gedichte[Bearbeiten]

Serien[Bearbeiten]

Lisa und Marek von Martin Klein
Harry Potter von Joanne K. Rowling
Die Welt des Chrestomanci von Diana Wynne Jones
Ella von Timo Parvela
Die ZEIT-Edition "Fantastische Geschichten für junge Leser"

Illustrationen in der Erwachsenenliteratur[Bearbeiten]

Ausstellungen[Bearbeiten]

Wanderausstellung „Sabine Wilharm – Die Bilder zum Buch Harry Potter, Bartleby, Schinken & Ei und andere Illustrationen“
weitere Ausstellungen
  • 26. September bis 19. Oktober 2003 Kunstverein in Tauberbischofsheim: "Erleuchtung" [3]
  • 2003 Buchhandlung Schmitz Junior in Essen
  • 2004 Internationale Jugendbibliothek in München: "James’ Tierleben"
  • 2004 Museum Langes Tannen in Uetersen: "Von Harry Potter über Bartleby zu James’ Tierleben" (Kinderbuch- und Presseillustration)
  • 2005 Orangerie beim Schloss Georgium, Anhaltische Gemäldegalerie in Dessau
  • 30. November 2006 bis 28. Januar 2007 Museum im Schloss Bad Pyrmont: "Vom Zauberlehrling über Bartleby zu James’ Tierleben" [4]
  • 2007 Bücherhalle in Hamburg-Harburg
  • 2008 Stadt- und Schulbücherei Kitzingen
  • 2008 Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen
  • Mai 2008 bis Januar 2009 Kinderbuchhaus im Altonaer Museum Hamburg: „Von Helden und Heringen. Bilderbuchillustrationen von Sabine Wilharm.“
  • 2009 KUNSTkammer Gartow
  • 2009 LesArt Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur
  • 2010 Museum im Kolleg Mindelheim
  • 2010 Sonnensegel e.V. in Brandenburg an der Havel
  • 2010 Das Alte Zollhaus – Museum Hitzacker – Atelier Alte Sargtischlerei
  • 2010 Stadtbibliothek Aalen – Kinderbibliothek
  • 2010 Galerie Bernau – Förderkreis Bildende Kunst e.V.
  • 2010 LesArt Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur – Jugendbibliothek Spandau
  • 2011 Kinderbuchhaus im Altonaer Museum Hamburg

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hamburger Kinderbuchhaus
  2. Kunst in Recklinghausen
  3. Kunstverein Tauberbischofsheim
  4. Museum im Schloss Bad Pyrmont

Weblinks[Bearbeiten]