Saccoloma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saccoloma
Systematik
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Farne
Klasse: Echte Farne (Polypodiopsida)
Ordnung: Tüpfelfarnartige (Polypodiales)
Familie: Saccolomataceae
Gattung: Saccoloma
Wissenschaftlicher Name der Familie
Saccolomataceae
Doweld
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Saccoloma
Kaulf.

Saccoloma ist eine Gattung aus der Klasse der Echten Farne (Polypodiopsida). Sie ist die einzige Gattung der Familie Saccolomataceae.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Rhizome sind kurz kriechend bis aufrecht, manchmal stammähnlich, und besitzen eine Dictyostele. Die Blattstiele besitzen ein Omega-förmiges Leitbündel. Die Blattspreiten sind gefiedert bis fiederschnittig. Die Gliederhaare wie bei den nah verwandten Dennstaedtiaceae fehlen. Die Nerven endigen frei.

Die Sori stehen endständig an den Nerven. Die Indusien sind beutel- oder becherförmig. Die Sporen sind kugelig-tetraedrisch, die Oberfläche besitzt parallele, verzweigte Rippen.

Die Chromosomengrundzahl beträgt x = ca. 63.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Gattung ist pantropisch verbreitet und wächst terrestrisch.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung umfasst rund 12 Arten und ist wahrscheinlich monophyletisch.

Belege[Bearbeiten]

  • * Alan R. Smith, Kathleen M. Pryer, Eric Schuettpelz, Petra Korall, Harald Schneider, Paul G. Wolf: A classification for extant ferns. In: Taxon. Band 55, Nr. 3, 2006, ISSN 0040-0262, S. 705–731, Abstract, PDF-Datei.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saccoloma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien