Sachin Tendulkar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sachin Tendulkar
Sachin Tendulkar.jpg
Spieler-Informationen
Name Sachin Ramesh Tendulkar
Geboren 24. April 1973 (41 Jahre alt)
Mumbai, Indien
Spitzname Little Master, Tendlya".[1]
Körpergröße 1.65 m
Batting-Stil Rechtshänder
Bowling-Stil Rechtshändiger Leg Spin, Off Spin, Medium Pace
Spielerrolle Batsman
Internationale Spiele
Nationalmannschaft Indien Indien
Test-Debüt (cap 187) 15. November 1989 v Pakistan Pakistan
Letzter Test 24. Jänner 2012 v Australien Australien
ODI-Debüt (cap 74) 18. Dezember 1989 v Pakistan Pakistan
Letztes ODI 18. März 2012 v Pakistan Pakistan
ODI Shirt-Nr. 10
Einziges T20I (cap 11) 1. Dezember 2006 v Südafrika Südafrika
Nationale Mannschaften
Jahre Mannschaft
1988 Cricket Club of India
1988-jetzt Mumbai
1992 Yorkshire
2008-jetzt Mumbai Indians
Karriere-Statistiken
Spielform Test ODI FC LA
Spiele 198 463 292 551
Runs (Gesamt) 15,470 18,426 24,389 21,999
Batting Average 55.44 44.83 58.62 45.54
100s/50s 51/65 49/96 78/111 60/114
Highscore 248* 200* 248* 200*
Bälle 4,174 8,054 7,539 10,230
Wickets 45 154 70 201
Bowling Average 54.33 44.48 61.95 42.17
5 Wickets in Innings 0 2 0 2
10 Wickets im Spiel 0 0 0 0
Beste Bowlingleistung 3/10 5/32 3/10 5/32
Catches/Stumpings 113/0 140/0 181/0 175/0
Quelle: Cricinfo, 1. August 2012
Tendulkar als Batsman

Sachin Ramesh Tendulkar (Marathi: सचिन तेंडुलकर, Sacin Teṇḍulkar; * 24. April 1973 in Mumbai, Indien) ist ein indischer Cricketspieler. Sachin Tendulkar wird zu den besten Batsmen aller Zeiten gezählt. 1997 wurde Sachin Tendulkar zu einem der fünf Wisden Cricketers of the Year gewählt.[2] Als Bowler gehört Tendulkar zu den Leg Spinnern.

Karriere[Bearbeiten]

Sachin Tendulkar hat bisher für Indien an 198 Tests teilgenommen und dabei 15470 Runs (55,44 Runs pro Wicket) erzielt. Sein Testdebüt feierte er im Alter von 16 Jahren, im November 1989 gegen Pakistan in Karachi. Im Jahr 2008 brach Sachin Tendulkar den Rekord für die meisten erzielten Runs im Test Cricket, den vorher Brian Lara gehalten hatte. Er war außerdem der erste, der mehr als 12000 Runs im Testcricket erzielen konnte. Am 18. Dezember 1989 absolvierte Sachin Tendulkar seine erste Begegnung im One-Day International Cricket (ODI) gegen Pakistan. Bisher hat er für Indien insgesamt 463 ODIs bestritten und dabei 18426 Runs (44,83 Runs pro Wicket) erzielt. Damit ist er Rekordhalter in der Kategorie insgesamt erzielter Runs in ODIs. Außerdem ist er Rekordhalter bei der Anzahl der erreichten Centurys in Tests sowie in ODIs. Er war der erste Cricketspieler überhaupt, der 100 Centurys (100-Punkte-Innings) bei internationalen Begegnungen (Tests und ODIs zusammengerechnet) erzielen konnte. Diese Marke erreichte er im Jahr 2012.[2]

Mit dem indischen Team nahm Tendulkar bisher an sechs Cricket Weltmeisterschaften teil (1992, 1996, 1999, 2003, 2007 und 2011). Im Jahr 2003 erreichte er mit seinem Team das Finale und wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.[3] 2011 gewann Sachin den Cricket World Cup. Sachin Tendulkar hält den Rekord für die meisten erzielten Runs bei Weltmeisterschaften. Er hat in 36 Begegnungen insgesamt 1796 Runs erzielt (57.93 Runs pro Wicket).[4] Am 24. Februar 2010 gelang es Tendulkar als erstem Spieler 200 Runs in einem ODI-Innings zu erzielen. Er erreichte genau 200* (* = not out) gegen Südafrika und knackte damit den von Saeed Anwar (Pakistan) (194) und Charles Coventry (Simbabwe) (194*) gehaltenen Rekord.[5] Am 16. März 2012, während einer Partie gegen die Bangladeschische Nationalmannschaft, erzielte er sein 100. Century in einem Länderspiel (Erfolge bei Test Cricket und One-Day International zusammengerechnet) – und erreichte damit als erster Spieler überhaupt diese Marke.

1998 erhielt Sachin Tendulkar die höchste staatliche indische Auszeichnung für Sportler, den Rajiv Gandhi Khel Ratna. 2008 wurde er mit dem Padma Vibhushan ausgezeichnet. 2012 wurde er nach einer Nominierung durch die Staatspräsidentin Pratibha Patil Mitglied der Rajya Sabha, des Oberhauses des indischen Parlaments.[6][7] 2014 erhielt er den Bharat Ratna.

Sachin Tendulkar ist mit einer Ärztin verheiratet und hat zwei Kinder.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Sambit Bal: Sachin Tendulkar—Cricinfo Profil (en) Cricinfo. Abgerufen am 1. August 2012.
  2. a b Eintrag bei Cricinfo
  3. webindia123.com
  4. crickinfo World Cup
  5. Scorecard von Tendulkars ODI-Rekord
  6. The Hindu, 4. Juni 2012: „Sachin opens new innings in Rajya Sabha“.
  7. a b Tobias Matern: Ein Gott auf politischen Abwegen. In: Tages-Anzeiger vom 7. Juni 2012