Sacrilege

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die englische Metal-Band Sacrilege. Für die US-amerikanische Thrash-Metal-Band, die unter demselben Namen gegründet wurde, siehe Sacrilege B.C..
Sacrilege
Allgemeine Informationen
Genre(s) Crustcore (anfangs), danach Thrash Metal und später Doom Metal
Gründung 1984
Auflösung 1990
Letzte Besetzung
anfangs E-Gitarre, später E-Bass
Frank Healy
Spikey T. Smith
E-Gitarre
Damian Thompson
Lynda "Tam" Simpson
Ehemalige Mitglieder
E-Bass
Tony May
E-Bass
Paul Morrisey
Schlagzeug
Andy Baker
Schlagzeug
Liam Pickering
Schlagzeug
Paul Brookes
E-Gitarre
Mitch Dickinson

Sacrilege war eine englische Band, die im Jahr 1984 in Birmingham gegründet und 1990 wieder aufgelöst wurde. Die Band war anfangs eher dem Crustcore zuzuordnen, später dem Thrash Metal und gegen dem Ende ihrer Karriere dem Doom Metal.

Geschichte[Bearbeiten]

Vor der Gründung der Band, gründeten Gitarrist Damian Thompson und Schlagzeuger Andy Baker die Crustcore-Band Warwound. Im Jahr 1983 traten sie der Band The Varukers bei. Damian Thompson verließ diese Band im Jahr 1984, um die Band Sacrilege zu gründen. In den folgenden beiden Jahren nahm die Band zwei Demos auf, die dem Crustcore zuzuordnen waren.

Nachdem Schlagzeuger Pickering im Jahr 1985 durch Andrew Baker ersetzt wurde, nahm die Band ihr erstes Album namens Behind the Realms of Madness im Juli auf. Das Album wurde über Children of the Revolution Records, einem Label aus Bristol, veröffentlicht. Von dem Album wurden 7000 Kopien verkauft. Als zweiter Gitarrist kam Mitch Dickinson zur Band. Er spielte nie live mit der Band und trat kurz darauf der Hardcore-Band Heresy bei. Währenddessen erhielt die Band kurzzeitig einen Vertrag bei FM Revolver Records, bei dem sie jedoch nie ein Album aufnahmen.

Im August und Juli 1986 nahm die Band zwei weitere Demos auf. Sieben Lieder davon erschienen später auf dem Album Within the Prophecy, das im Januar 1987 in den Rich Bitch Studios in Birmingham mit Rob Bruce und Produzent Mike Ivory aufgenommen wurde. Das Album wurde im selben Jahr über Under One Flag Records, eine Tochtergesellschaft von Music for Nations, veröffentlicht.[1] Das Album war dem Thrash Metal zuzuordnen. Während der Aufnahmen wurde Bassist Tony May durch Paul Morrisey ersetzt und Rhythmus-Gitarrist Frank Healey trat der Band bei. Gegen Ende des Jahres wurde Schlagzeuger Andy Baker durch Paul Brookes ersetzt.

Danach wurde Brookes durch Spikey T. Smith ersetzt und Healey übernahm nun den Bass nach dem Ausstieg von Morrisey. Zusammen nahmen sie das nächste Album namens Turn Back Trilobite, das im April 1989 über Under One Flag Records veröffentlicht wurde. Stilistisch bewegte sich die Band mehr vom Thrash Metal weg und hin zum Doom Metal. Im Jahr 1990 löste sich die Band auf.

Nach der Auflösung traten Healey und Baker Cerebral Fix bei, wobei Healey später bei Benediction und Baker bei einer frühen Version von Cathedral spielte. Brookes spielte ebenfalls bei Benediction und ab 1999 bei Marshall Law. Cerebral Fix coverte das Lied The Closing Irony auf dem Album Tower of Spite aus dem Jahr 1990, wobei das Lied dort den Namen Closing Irony trug.[2]

Stil[Bearbeiten]

Die Band bewegte sich von aggressive Crustcore, über komplexer werdenden Thrash Metal bis hin zu Doom Metal, den sie gegen Ende ihrer Karriere spielten.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sacrilege Within The Prophecy, abgerufen am 14. Januar 2012.
  2. SACRILEGE (uk). Myspace, archiviert vom Original am 16. Januar 2012, abgerufen am 26. Februar 2014.
  3. Classic Thrash - Reviews - S, abgerufen am 14. Januar 2012.