Sadāparibhūta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sadāparibhūta[Bearbeiten]

Der Bodhisattva Sadāparibhūta (Jap. Fukyō oder Jōfukyō; dt. Übersetzung: Niemals Verachtender) taucht im 20. Kapitel des Lotos-Sutra auf, welches auch nach ihm benannt ist. Charakteristisch für Sadāparibhūta ist der Respekt welchen er allen Wesen entgegenbringt und ihnen mit folgenden Worten, laut Lotos-Sutra, begegnet: „Ich verehre Euch tief. Niemals will ich Euch verlachen oder verachten. Warum? Ihr geht alle den Weg des Bodhisattva und werdet es erlangen, dass ihr Buddha werdet.“ [1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Lotos-Sutra - Das große Erleuchtungsbuch des Buddhismus Vollständige Übersetzung von Margareta von Borsig. Verlag Herder, Freiburg i. Br., Neuausgabe 2009. ISBN 978-3451301568
  • The Writings of Nichiren Shonin. University of Hawai'i Press, Vol. 1-4, ISBN 0824827333
  • A Dictionary of Buddhist Terms and Concepts. Nichiren Shoshu International Center, ISBN 4888720142

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Margareta von Borsig: Lotos-Sutra - Das große Erleuchtungsbuch des Buddhismus, S. 324.