Saeb Erekat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saeb Erekat mit Tzipi Livni (2014)

Saeb Erekat (arabisch ‏صائب عريقاتṢāʾib ʿUraiqāt; * 28. April 1955 in Jerusalem) ist ein palästinensischer Politiker (Fatah) und Chefunterhändler in den palästinensisch-israelischen Verhandlungen.

Leben[Bearbeiten]

Erekat studierte in San Francisco und Bradford und arbeitete zwölf Jahre als Korrespondent der Tageszeitung al-Quds al-arabi. Zu seiner Arbeitshistorie gehören der Oslo-Friedensprozess von 1996 bis zu seinem ersten Rücktritt 2003. Drei Monate nach dem Rücktritt ließ er sich erneut von Jassir Arafat berufen.

Für die Fatah ist Erekat 2006 im Wahlkreis Jericho in den Palästinensischen Legislativrat gewählt worden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saeb Erekat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien