Sagarmatha (Zone)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mechi Kosi Sagarmatha Janakpur Bagmati Narayani Gandaki Lumbini Dhaulagiri Rapti Bheri Karnali Seti Mahakali Volksrepublik China Bhutan Bangladesch Indien
Lage Sagarmathas in Nepal

Sagarmatha ist eine Verwaltungszone des Staates Nepal, die nach der Nepali-Bezeichnung für die höchste Erhebung, Mount Everest, benannt wurde. Es liegt in der Entwicklungsregion Ost im Osten Nepals und erstreckt sich von der indischen bis zur tibetischen Grenze. Verwaltungssitz ist Rajbiraj.[1]

Distrikte Sagarmathas.

Sagarmatha ist in 5 Distrikte untergliedert

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sagarmatha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.citypopulation.de/php/nepal-admin.phpr