Sage the Gemini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Remember Me
  US 47 12.04.2014 (1 Wo.)
Singles[1]
Red Nose
  US 52 03.08.2013 (20 Wo.)
Gas Pedal (ft. Iamsu!)
  US 29 10.08.2013 (25 Wo.)

Sage the Gemini (* 20. Juni 1992 in San Francisco, Kalifornien; bürgerlicher Name: Dominic Wynn Woods) ist ein US-amerikanischer Rapper.

Leben[Bearbeiten]

Dominic Woods wurde in San Francisco geboren und zog mit seiner Familie mit sechs oder sieben Jahren nach Fairfield. Bereits mit elf Jahren nahm Sage the Gemini mit seinem Bruder eigene Songs auf. Er stellte seine Songs auf einer MySpace-Seite ein und erreichte dort siebenstellige Abrufzahlen. Mit 14 ging er von der Schule und schloss sich mit einem Cousin einer Gruppe namens Tree Boys an.

Mit 18 wurde er Mitglied der HBK Gang (Heartbreak Gang) des Richmonder Rappers Iamsu!. Er produzierte nicht nur eigene Stücke und Stücke der Gang, sondern arbeitete auch für den R&B-Sänger Omarion.

Ab 2012 startete er seine eigene Karriere mit dem Song Gas Pedal. Bereits ohne Labelunterstützung und ohne richtiges Video, dafür mit einer gut gepflegten Präsenz in den sozialen Medien, kam er damit in diesem Jahr auf über drei Millionen Abrufe bei YouTube. Im Jahr darauf unterschrieb er einen Plattenvertrag mit Universal/Republic Records und veröffentlichte im August 2013 die Gas Pedal EP, die neben dem Titelsong unter anderem noch den Song Red Nose enthielt. Beide Stücke waren gleichzeitig sehr erfolgreich, konnten sich im Mittelfeld der US-Singlecharts platzieren und sich mehrere Monate halten. Bei YouTube stiegen die Aufrufe für die beiden offiziellen Videos über 45 Millionen. Gas Pedal erreichte Platin-, Red Nose Gold-Status.[2]

Im März 2014 ließ Sage the Gemini sein Debütalbum Remember Me folgen. Es stieg in die Top 50 der offiziellen Albumverkaufscharts ein und erreichte Platz 5 bei den Rap-Alben. Er wird der Hyphy-Musik („hyperaktive“ Musik) der San Francisco Bay Area zugerechnet und sein Stil lässt sich als „West Coast party-oriented Hip Hop“[3] einstufen.

Sein Rapname Sage the Gemini setzt sich zusammen aus seiner Augenfarbe Graugrün wie Salbei (englisch sage) und seinem Sternzeichen Zwilling (englisch gemini).[4]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 2014: Remember Me
Singles
  • 2013: Red Nose
  • 2013: Gas Pedal (featuring Iamsu!)
  • 2013: Swerve
  • 2013: College Drop (featuring Kool John)
  • 2014: Down on Your Luck (featuring August Alsina)
als Gastmusiker
  • 2014: Only That Real (Iamsu! featuring 2 Chainz & Sage the Gemini)
  • 2014: 2AM (Adrian Marcel featuring Sage the Gemini)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquelle US
  2. Meet Sage The Gemini, The Bay Area Rap Scene's Surprise Breakout Star, BuzzFeed, Aylin Zafar, 1. April 2014
  3. Sage The Gemini - Remember Me, Ronald Grant, Hiphop DX, 1. April 2014
  4. Sage the Gemini - The Dope Mag Interview, Dope Mag, 7. April 2014

Weblinks[Bearbeiten]