Saikai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saikai-shi
西海市
Saikai
Geographische Lage in Japan
Saikai (Japan)
Red pog.svg
Region: Kyūshū
Präfektur: Nagasaki
Koordinaten: 32° 56′ N, 129° 39′ O32.933055555556129.64305555556Koordinaten: 32° 55′ 59″ N, 129° 38′ 35″ O
Basisdaten
Fläche: 241,95 km²
Einwohner: 29.148
(1. Dezember 2014)
Bevölkerungsdichte: 120 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 42212-6
Rathaus
Adresse: Saikai City Hall
96-2, Setokashi no uragō, Ōseto-chō
Saikai-shi
Nagasaki 857-2302
Webadresse: http://www.city.saikai.nagasaki.jp
Lage Saikais in der Präfektur Nagasaki
Lage Saikais in der Präfektur

Saikai (jap. 西海市, -shi) ist eine Stadt der Präfektur Nagasaki auf der Insel Kyūshū in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Saikai liegt nördlich von Nagasaki auf der nördlichen Hälfte der Nishisonogi-Halbinsel. Im Norden befindet sich die Sasebo-Bucht, im Westen das Meeresgebiet Sumō-nada und im Osten die Ōmura-Bucht. Diese gehören zum Ostchinesischen Meer.

Geschichte[Bearbeiten]

Saikai wurde am 1. April 2005 gegründet.

Verkehr[Bearbeiten]

  • Straßen:
    • Nationalstraßen 202, 206

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saikai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien