Saint-Félix-de-Lodez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Félix-de-Lodez
Wappen von Saint-Félix-de-Lodez
Saint-Félix-de-Lodez (Frankreich)
Saint-Félix-de-Lodez
Region Languedoc-Roussillon
Département Hérault
Arrondissement Lodève
Kanton Clermont-l’Hérault
Koordinaten 43° 40′ N, 3° 28′ O43.6622222222223.459166666666794Koordinaten: 43° 40′ N, 3° 28′ O
Höhe 69–132 m
Fläche 4,38 km²
Einwohner 1.156 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 264 Einw./km²
Postleitzahl 34725
INSEE-Code

Saint-Félix-de-Lodez ist eine südfranzösische Gemeinde mit 1156 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Hérault in der Region Languedoc-Roussillon. Die Bewohner dieser Stadt nennen sich Lodéziens.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Der Ort liegt ca. 1,5 km entfernt von der A 750 und ist von Montpellier aus in ca. 20 min zu erreichen. Hier besteht auch Anschluss an den TGV und an den Flughafen Montpellier Méditerranée.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Region ist landwirtschaftlich geprägt und wird bestimmt von großen Weinanbaugebieten. Weingüter und Tourismusbetriebe sind die größten Arbeitgeber.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Hier eine Tabelle der Bevölkerungsentwicklung seit 1962:

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
522 520 518 527 600 742 1054

Historische Gebäude[Bearbeiten]

Im Zentrum der Stadt befindet sich die Pfarrkirche St-Julien de Saint-Félix-de-Lodez.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saint-Félix-de-Lodez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien