Saint-Gaudens National Historic Site

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Gaudens National Historic Site
Saint-Gaudens National Historic Site (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
43.500591-72.368906Koordinaten: 43° 30′ 2″ N, 72° 22′ 8″ W
Lage: New Hampshire, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Cornish
Fläche: 1,5 km²
Gründung: 30. Mai 1977
Besucher: 26.943 (2005)
i3i6

Saint-Gaudens National Historic Site ist eine Gedenkstätte des National Park Service in New Hampshire, die an das Werk und Leben des Bildhauers Augustus Saint-Gaudens erinnert.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Park umfasst das Wohnhaus, die Gärten und verschiedene Ateliers des bedeutenden amerikanischen Bildhauers Augustus Saint-Gaudens (1848–1907). Von 1885 bis 1897 diente das Gelände Saint-Gaudens unter dem Namen Aspet als Sommerfrische, ab 1900 bezog er hier seinen dauerhaften Wohnsitz.

Die National Historic Site wurde am 31. August 1964 durch den Kongress der Vereinigten Staaten autorisiert und am 30. Mai 1977 eröffnet. Neben dem Appalachian Trail ist dies der einzige Park des National Park Service im Bundesstaat New Hampshire.

Saint-Gaudens heute[Bearbeiten]

Auf dem Gelände und in den Gebäuden des Parks sind insgesamt über 100 Kopien und Originale verschiedener Werke Saint-Gaudens’ ausgestellt. Das mit originaler Ausstattung erhaltene Wohnhaus kann ebenso wie mehrere Ateliers besichtigt werden. Ein Besucherzentrum steht für Auskünfte offen und zeigt auf Anfrage einen Videofilm über das Leben des Künstlers. Ein Wanderweg führt durch angrenzende Waldgebiete.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saint-Gaudens National Historic Site – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien