Saint-Jean-de-Minervois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Jean-de-Minervois
Wappen von Saint-Jean-de-Minervois
Saint-Jean-de-Minervois (Frankreich)
Saint-Jean-de-Minervois
Region Languedoc-Roussillon
Département Hérault
Arrondissement Béziers
Kanton Saint-Pons-de-Thomières
Koordinaten 43° 23′ N, 2° 50′ O43.3863888888892.8325280Koordinaten: 43° 23′ N, 2° 50′ O
Höhe 159–778 m
Fläche 32,70 km²
Einwohner 145 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km²
Postleitzahl 34360
INSEE-Code

Saint-Jean-de-Minervois ist eine Gemeinde mit 145 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) in Frankreich und liegt im Département Hérault in der Region Languedoc-Roussillon. Saint-Jean-de-Minervois ist Teil des Gemeindeverbands Communauté de communes du Pays Saint-Ponais. Das Dorf liegt am Fuße der Causse du Larzac, in der Nähe der Montagne Noire. Die Einwohner der Gemeinde heißen Saint-Jeannais Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Haut-Languedoc. Ein Teil der landwirtschaftlichen Flächen dient dem Weinbau und die Weinberge liegen innerhalb der geschützten Herkunftsbezeichnungen Minervois und Muscat de Saint-Jean-de-Minervois.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 164
1968 182
1975 151
1982 146
1990 135
1999 115


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saint-Jean-de-Minervois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien