Saint-Lazare (Québec)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Lazare
St-Lazare QC.JPG
Lage in Québec
Saint-Lazare (Québec)
Saint-Lazare
Saint-Lazare
Staat: Kanada
Provinz: Québec
Région administrative: Montérégie
MRC oder Äquivalent: Vaudreuil-Soulanges
Koordinaten: 45° 24′ N, 74° 8′ W45.40013-74.1401960Koordinaten: 45° 24′ N, 74° 8′ W
Höhe: 60 m
Fläche: 66,62 km²
Einwohner: 19.295 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 289,6 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gemeindenummer: 71105
Postleitzahl: J7T
Vorwahl: +1 450
Bürgermeister: Robert Grimaudo
Webpräsenz: www.ville.saint-lazare.qc.ca
Lage in der MRC Vaudreuil-Soulanges
Lage in der MRC Vaudreuil-Soulanges

Saint-Lazare (auch Saint-Lazare-de-Vaudreuil genannt) ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec. Sie liegt in der Verwaltungsregion Montérégie, etwa 45 Kilometer westlich des Zentrums von Montreal und rund 22 km östlich der Grenze zur Provinz Ontario. Saint-Lazare gehört zur regionalen Grafschaftsgemeinde (municipalité régionale du comté) Vaudreuil-Soulanges, hat eine Fläche von 66,62 km² und zählt 19.295 Einwohner (2011).

Geographie[Bearbeiten]

Saint-Lazare liegt auf der Wasserscheide zwischen dem Ottawa River im Norden und dem Sankt-Lorenz-Strom im Süden. Ersterer ist etwa sechs Kilometer entfernt, letzterer rund zehn Kilometer. Das überwiegend bewaldete Gelände ist leicht hügelig und steigt in westlicher Richtung bis auf eine Höhe von 123 Metern an. Nachbargemeinden sind Hudson im Norden, Vaudreuil-Dorion im Osten, Les Cèdres im Süden, Saint-Clet im Südwesten und Sainte-Marthe im Nordwesten. Hinzu kommt die zu Vaudreuil-Dorion gehörende Exklave Hudson Acres im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Stadtgebiet gehörte ursprünglich zur Seigneurie Vaudreuil. Die ersten französischsprachigen Kolonisten ließen sich 1812 in der Gegend nieder, um Landwirtschaft zu betreiben. Nach dem Ende des Britisch-Amerikanischen Krieges folgten zahlreiche englischsprachige Veteranen diesem Beispiel. Aus diesem Grund ist Saint-Lazare noch heute zweisprachig. Die Gründung der Gemeinde erfolgte im Jahr 1875, benannt ist sie nach dem Heiligen Lazarus. Seit 2000 ist die Gemeinde Mitglied des Gemeindeverbandes Communauté métropolitaine de Montréal, 2001 erhielt sie den Stadtstatus.[1][2]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2011 zählte Saint-Lazare 19.295 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 289,6 Einw./km² entspricht. 53,3 % der Bevölkerung gaben Französisch als Hauptsprache an, der Anteil des Englischen betrug 36,5 %. Als zweisprachig (Französisch und Englisch) bezeichneten sich 2,3 %, auf andere Sprachen und Mehrfachantworten entfielen 7,9 %. Ausschließlich Französisch sprachen 19,0 %, ausschließlich Englisch 11,5 %.[3] Im Jahr 2001 waren 72,7 % der Bevölkerung römisch-katholisch, 14,4 % protestantisch und 8,3 % konfessionslos.[4]

Verkehr[Bearbeiten]

Im nördlichen Teil des Stadtgebiets verläuft die Autoroute 40, die Autobahn zwischen Montreal und Ottawa. Verschiedene Straßen verbinden Saint-Lazare mit den umliegenden Gemeinden. Eine Buslinie der Gesellschaft CIT La Presqu’Île verbindet Saint-Lazare mit dem Bahnhof von Vaudreuil-Dorion; dort besteht Anschluss an die AMT-Vorortszüge nach Montreal. Die Bahnstrecke Montreal–Toronto der Canadian Pacific Railway verläuft nahe der südlichen Stadtgrenze, dient aber seit 1960 nur noch dem Güterverkehr.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saint-Lazare (Québec) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Histoire. Stadt Saint-Lazare, abgerufen am 17. Januar 2014 (französisch).
  2. Saint-Lazare. Commission de toponymie du Québec, abgerufen am 17. Januar 2014 (französisch).
  3. Bevölkerungsprofil der Gemeinde Saint-Lazare. In: Volkszählung 2011. Statistics Canada, 2011, abgerufen am 17. Januar 2014 (französisch).
  4. Bevölkerungsprofil der Gemeinde Saint-Lazare. In: Volkszählung 2001. Statistics Canada, 2001, abgerufen am 17. Januar 2014 (französisch).