Saint-Ouen-de-Mimbré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Ouen-de-Mimbré
Wappen von Saint-Ouen-de-Mimbré
Saint-Ouen-de-Mimbré (Frankreich)
Saint-Ouen-de-Mimbré
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Mamers
Kanton Fresnay-sur-Sarthe
Gemeindeverband Communauté de communes des Alpes Mancelles.
Koordinaten 48° 18′ N, 0° 3′ O48.2927777777780.04805555555555689Koordinaten: 48° 18′ N, 0° 3′ O
Höhe 73–117 m
Fläche 10,63 km²
Einwohner 967 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 91 Einw./km²
Postleitzahl 72130
INSEE-Code

Saint-Ouen-de-Mimbré ist eine französische Gemeinde mit 967 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Kanton Fresnay-sur-Sarthe im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire.

Politik[Bearbeiten]

Bürgermeister ist seit 1988 Jean Louis Clément. Er wurde 2008 im Amt bestätigt und bis 2014 gewählt.

Geografie[Bearbeiten]

Saint-Ouen-de-Mimbré liegt im Département Sarthe und in der Region Pays de la Loire, ca. 30 km nördlich von Le Mans und ca. 15 km südlich von Alençon. Es liegt 3 km östlich von Fresnay-sur-Sarthe. Die Sarthe, der Namen gebende Fluss für das Département, fließt 3 km westlich.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Straße[Bearbeiten]

Saint-Ouen-de-Mimbré liegt 3 km westlich der Hauptstraße E 402 (= N 138) von Le Mans nach Alençon und 19 km nordöstlich der Hauptstraße 304 von Le Mans nach Mayenne. Die Autoroute A81 von Le Mans nach Laval verläuft 24 km südlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Romanische Kirche „Sainte-Avoye“
  • Château de Mimbré

Weblinks[Bearbeiten]

  • www.france-voyage.com/frankreich-gemeinden/saint-ouen-de-mimbre-29202.htm