Saint Michael (Barbados)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Saint Michael
Saint Lucy Saint Peter Saint James Saint Michael Christ Church Saint Philip Saint John Saint Joseph Saint Thomas Saint George Saint AndrewLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Barbados
Hauptstadt Bridgetown
Fläche 39 km²
Einwohner 94.860 (2008)
Dichte 2432 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BB-08

Saint Michael ist eine Verwaltungseinheit (Parish) des Inselstaates Barbados. Sie hatte 2008 geschätzte 94.860 Einwohner auf einer Fläche von 39 km² und ist somit mit Abstand die bevölkerungsreichste Parish von Barbados.

Geschichte und Orte[Bearbeiten]

In Saint Michael liegt Bridgetown, die Hauptstadt von Barbados, sowie der Hafen Deep Water Harbour, an dem die meisten Kreuzfahrtschiffe anlegen. Dort wird auch der auf Barbados produzierte Zucker verladen.

Der Name Saint Michael stammt von der Kirche „St. Michael and all Angels“, die 1641 gebaut wurde und seit 1825 Sitz des anglikanischen Bischofs von Barbados ist.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Der Cricketspieler Frank Worrell und die Sängerin Robyn Rihanna Fenty (* 1988), besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Rihanna, wurden hier geboren. Rihanna zu Ehren feiert man in Saint Michael den sogenannten Rihanna Day, der am 21. Februar gefeiert wird.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saint Michael – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien