Saints Row IV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saints Row IV
Saints row 4 logo.png
Studio Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Volition, Inc.
Publisher DeutschlandDeutschland Deep Silver
Erstveröffent-
lichung
NordamerikaNordamerika 20. August 2013
EuropaEuropa 23. August 2013
JapanJapan 23. Januar 2014
Plattform Windows, PlayStation 3, Xbox 360, angekündigt: Playstation 4, Xbox One
Genre Actionspiel
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Gamecontroller, Maus & Tastatur
Medium DVD-ROM, Blu-ray, Download
Sprache Englisch, Deutsch
Altersfreigabe
USK ab 18
PEGI ab 18

Saints Row IV ist ein Actionspiel und der vierte Teil der gleichnamigen Computerspielserie. Es wurde vom US-amerikanischen Unternehmen Volition, Inc. entwickelt und vom deutschen Publisher Deep Silver am 23. August 2013 für Windows, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Das Spiel führt die Handlung des Vorgängers Saints Row: The Third fort. Der Spielercharakter, Kopf der 3rd Street Saints, wurde zwischenzeitlich zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Als neues Staatsoberhaupt muss er die Nation im Verlauf des Spiels gegen eine Alieninvasion verteidigen. Dabei kann der Spielcharakter frei gewählt und ein großes Sortiment an Waffen aufgebaut werden. Zusätzlich sind Superkräfte verfügbar, mit denen die Spielfigur hoch springen, sprinten und einige Dinge schleudern und schweben lassen kann.

Spielprinzip[Bearbeiten]

Saints Row IV führt das Spielprinzip der Vorgänger ohne große Veränderung fort. Es handelt sich, ähnlich wie die Reihe Grand Theft Auto, um eine offene Spielwelt, in der der Spieler zahlreiche Aufträge annehmen kann, die zumeist kämpferisch gelöst werden müssen. Das Geschehen wird dabei aus einer Verfolgerperspektive präsentiert.

Entwicklung[Bearbeiten]

Einige Konzepte und Inhalte von Saints Row IV waren ursprünglich als alleinstehende Erweiterung Enter the Dominatrix für den Vorgänger Saints Row: The Third konzipiert. Auf Initiative von Jason Rubin, Präsident von Volitions damaligen Mutterkonzerns THQ, wurde das Projekt jedoch Mitte 2012 zu einem vollwertigen Nachfolger ausgeweitet.[1] Als THQ aufgrund seiner finanziellen Probleme Insolvenz anmelden musste und zerschlagen wurde, erwarb das deutsche Medienunternehmen Koch Media bei der Versteigerung der Vermögenswerte das Entwicklerstudio mitsamt der Saints-Row-Lizenz.[2] Unter seinem Publishinglabel Deep Silver ließ das Münchner Unternehmen die Arbeiten schließlich zu Ende führen.

Anders als die Vorgängertitel erschien das Spiel in Deutschland ungeschnitten. Allerdings wollte die USK anfänglich ohne umfangreiche Anpassungen keine Freigabe erteilen, wodurch eine Indizierung durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien möglich gewesen wäre. Nach Einspruch des Publishers Deep Silver und einer erneuten Prüfung erhielt das Spiel schließlich doch eine Altersfreigabe ab 18 Jahren.[3]

Rezeption[Bearbeiten]

Das Spiel erhielt überwiegend positive Kritiken (Metacritic: 86 von 100 (Win) / 82 (X360) / 77 (PS3)).[4][5][6] Bereits in der ersten Verkaufswoche vermeldete Publisher Deep Silver über eine Million verkaufte Exemplare des Spiels. Besonders die Windows-Version fand demnach im Vergleich zum Vorgängertitel dreimal soviel Absatz.[7]

Erweiterungen[Bearbeiten]

Im Zuge der Penny Arcade Expo wurde die Erweiterung Saints Row: Gat Out of Hell angekündigt. Ebenfalls wurde Saints Row IV: Re-Elected angekündigt, welches eine Neuauflage von Saints Row IV für die aktuellen Konsolen sein soll. Beide Ankündigungen sollen Ende Januar 2015 erscheinen.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.pcgames.de/Saints-Row-The-Third-PC-218733/News/Saints-Row-The-Third-Enter-the-Dominatrix-erscheint-nicht-mehr-Geplante-Erweiterung-wird-Bestandteil-von-Saints-Row-4-907072/
  2. Sebastian Jäger: SEGA übernimmt Relic, Koch Media Volition und Metro, Ubisoft South Park *Update*. In: Gamona. Webguidez Entertainment. 23. Januar 2013. Abgerufen am 24. Januar 2013.
  3. http://www.golem.de/news/einspruch-erfolgreich-saints-row-4-erscheint-doch-ungeschnitten-1307-100460.html
  4. Saints Row IV for PC Reviews. In: Metacritic. CBS Interactive. Abgerufen am 14. August 2013.
  5. Saints Row IV for Xbox 360 Reviews. In: Metacritic. CBS Interactive. Abgerufen am 14. August 2013.
  6. Saints Row IV for PlayStation 3 Reviews. In: Metacritic. CBS Interactive. Abgerufen am 14. August 2013.
  7. http://www.gamestar.de/spiele/saints-row-4/news/saints_row_4,47404,3027250.html
  8. Saints Row: Gat Out of Hell und Saints Row IV: Re-Elected angekündigt auf yougame.at, abgerufen am 30. September 2014