Sakura (Chiba)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sakura-shi
佐倉市
Sakura
Geographische Lage in Japan
Sakura (Chiba) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Chiba
Koordinaten: 35° 43′ N, 140° 13′ O35.723486111111140.22396666667Koordinaten: 35° 43′ 25″ N, 140° 13′ 26″ O
Basisdaten
Fläche: 103,59 km²
Einwohner: 171.848
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 1659 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 12212-2
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Sakura
Baum: Kirsche
Blume: Japanische Sumpf-Schwertlilie
Rathaus
Adresse: Sakura City Hall
97 Kairinji-machi
Sakura-shi
Chiba 285-8501
Webadresse: http://www.city.sakura.lg.jp
Lage Sakuras in der Präfektur Chiba
Lage Sakuras in der Präfektur

Sakura (jap. 佐倉市, -shi, wörtlich: Hilfslagerhaus[Anm 1]) ist eine Stadt in Japan. Die Stadt befindet sich in der Nähe von Tokio in der Präfektur Chiba.

Geschichte[Bearbeiten]

Sakura ist eine alte Burgstadt, in der in der Tokugawa-Zeit nacheinander verschiedenen Daimyo-Familien residierten. Ab 1746 übernahmen die Daimyo der Familie Hotta (堀田) mit 100.000 Koku Einkommen die Burg. Nach der Meiji-Restauration verfiel die Burg, nur die Wallanlagen sind zum Teil erhalten. Heute befindet sich dort das Nationalmuseum für Geschichte und Volkskunde (国立歴史民俗博物館).

Sakura erhielt am 1. April 1954 das Stadtrecht, nach dem Zusammenschluss der Gemeinde Sakura (佐倉町, -machi) mit einer weiteren (臼井町) und 4 Dörfern (志津村, 根郷村, 和田村, 弥富村) im Landkreis Imba.

Anlässlich des 40. Bestehens der Stadt Sakura wurde dort von den holländischen Mühlenbauern "Verbij Hoogmade BV" eine Polderwindmühle (Grundsegler) aus Beton mit Ziegelverkleidung (Erdbeben), vier Stockwerken, Steertnachführung und Schöpfrad errichtet. Die Windmühle heißt De Liefde (Die Liebe) nach dem ersten holländischen Segelschiff, das 1600 an Japans Küste anlegte und steht weithin sichtbar am Südostufer des Imbasees innerhalb des Sakura Furusato Parks auf einer kreisrunden, von einem ca. 6 m weiten Wassergraben umgebenen künstlichen Insel.

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  1. Hier ist das die lautmalerische Umschreibung von sakura. Das muss nicht Kirsche bedeuten, auch wenn diese im Wappen geführt wird.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sakura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Polderwindmühle De Liefde in Sakura