Salajarinseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabupaten Kepulauan Selayar
Regierungsbezirk Salajarinseln
Basisdaten
Staat Indonesien
Provinz Sulawesi SelatanVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz BentengVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 10.503,7 km²
Einwohner 121.905 (2010)
Dichte 12 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ID-SN
Webauftritt www.kepulauanselayarkab.go.id
Politik
BupatiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges Drs. H. Syahrir Wahab, MMVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges

-6.1166666666667120.45Koordinaten: 6° 7′ S, 120° 27′ O


Die Salajarinseln oder auch Selajarinseln (indonesisch: Kepulauan Selayar) bilden einen Regierungsbezirk (Kabupaten) auf der indonesischen Insel Sulawesi. Der Bezirk umfasst die Selayar-Inseln und ist Teil der Provinz Sulawesi Selatan. Hier leben 121.905 Einwohner (2010).

Geographie[Bearbeiten]

Der Bezirk Kepulauan Selayar hat eine Fläche von 10503,69 km². Die Hauptstadt ist Benteng. Zum Bezirk gehört der maritime Nationalpark Taka Bone Rate.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Der Bezirk Kepulauan Selayar setzt sich aus elf administrativen Distrikten (Kecamatan) zusammen (Stand 2010):[1]

Name Bevölkerung
Zensus 2010
Hauptstadt
Pasimarannu 8.959 Bonerate
Pasilambena 6.786 Kalaotoa
Pasimassunggu 7.625 Kembang Ragi
Takabonerate 12.296 Batang
Pasimassunggu Timur
(Ost-Pasimassunggu)
7.307 Bontobulaeng
Bontosikuyu 14.332 Harapan
Bontoharu 12.484 Bontobangun
Benteng 21.344 Benteng
Bontomanai 12.226 Polebungin
Bontomatene 12.571 Batangmata
Buki 6.125 Buki

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biro Pusat Statistik, Jakarta, 2011.