Salamandrella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salamandrella
Zeichnung von Salamandrella keyserlingii

Zeichnung von Salamandrella keyserlingii

Systematik
Klasse: Lurche (Amphibia)
Unterklasse: Lissamphibia
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Überfamilie: Cryptobranchoidea
Familie: Winkelzahnmolche (Hynobiidae)
Gattung: Salamandrella
Wissenschaftlicher Name
Salamandrella
Dybowski, 1870

Salamandrella ist eine eurasiatisch verbreitete Gattung der Winkelzahnmolche (Hynobiidae), die aus lediglich zwei Arten besteht.

Merkmale[Bearbeiten]

Es handelt sich um lungenatmende Schwanzlurche mit glatter Haut, gut ausgebildeten Rippenfurchen und Ohrdrüsenwülsten sowie einem seitlich abgeflachten Schwanz. Die Extremitäten besitzen jeweils 4 Zehen; manchmal treten als Abweichung auch 2 bis 5 Zehen auf. Krallen sind nicht vorhanden. Die Zähne des Gaumens sind in einem V-förmigen Winkel aufgereiht. Die Larven der Gattung leben in Stillgewässern und halten dort eine Winterruhe, bevor sie metamorphosieren.[1]

Vorkommen[Bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet reicht vom östlichen europäischen Teil Russlands (ungefähr 45° östl. Länge) bis nach Kamtschatka im fernen Osten. Im Süden erstreckt es sich bis in den Norden der Mongolei und in das nordöstliche China. Weiterhin umfasst es die Inseln Hokkaido und Sachalin.[2]

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung besteht aus zwei Arten:[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sergius L. Kuzmin: Die Amphibien Russlands und angrenzender Gebiete. In: Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 627. Westarp Wissenschaften, Magdeburg 1995, ISBN 3-89432-457-0
  2. a b Frost, Darrel R. 2011. Amphibian Species of the World: an Online Reference. Version 5.5 (31 January, 2011). Electronic Database accessible at http://research.amnh.org/vz/herpetology/amphibia/ American Museum of Natural History, New York, USA.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Salamandrella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien