Salar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Salar (Begriffsklärung) aufgeführt.
Salar beim Nouruz-Fest

Die Salar (auf Deutsch auch Salaren; chinesisch 撒拉族Pinyin Sālāzú) sind ein Turkvolk und eine der 56 offiziell anerkannten Nationalitäten der Volksrepublik China. Die Salar gelten als Nachfahren des oghusischen Stammes der Salur und sind größtenteils sunnitische Muslime. Nach der letzten Volkszählung im Jahr 2010 zählen sie 130.633 Menschen. Sie leben vor allem in Qinghai (dort im Autonomen Kreis Xunhua der Salar und im Autonomen Kreis Hualong der Hui), in Gansu (im Autonomen Kreis Jishishan der Bonan, Dongxiang und Salar) und im Kasachischen Autonomen Bezirk Ili in Xinjiang.

Sprache[Bearbeiten]

Die Salar sprechen mit der salarischen Sprache eine der etwa vierzig Turksprachen. Das Salarische zerfällt in zwei Dialekte, einer in Qinghai, einer in Ili. Ihre Unterschiede beruhen vor allem auf den Kontakt mit unterschiedlichen Nachbarsprachen – Chinesisch und Tibetisch einerseits, Uigurisch und Kasachisch andererseits. Die Sprache gilt als gefährdet; schon jetzt sprechen nur noch etwa dreißig Prozent der Salar ihre ursprüngliche Sprache.

Verbreitung der Salar auf Provinzebene nach den Daten des Zensus 2010 (Stichtag 1. November 2010)[Bearbeiten]

Gebiet Zahl Anteil
Volksrepublik China 130.633 100,00 %
Qinghai 107.089 081,98 %
Gansu 013.517 010,35 %
Xinjiang 003.728 002,85 %
Shanghai 000 941 000,72 %
Guangdong 000 823 000,63 %
Peking 000 644 000,49 %
Shandong 000 609 000,47 %
Zhejiang 000 424 000,32 %
Jiangsu 000 353 000,27 %
Henan 000 279 000,21 %
Yunnan 000 265 000,20 %
Tibet 000 255 000,20 %
Sichuan 000 223 000,17 %
Shaanxi 000 156 000,12 %
Hubei 000 135 000,10 %
Hebei 000 131 000,10 %
Guangxi 000 128 000,098 %
Tianjin 000 122 000,093 %
Guizhou 0000 99 000,076 %
Liaoning 0000 88 000,067 %
Fujian 0000 80 000,061 %
Hunan 0000 79 000,060 %
Anhui 0000 78 000,060 %
Ningxia 0000 72 000,055 %
Chongqing 0000 71 000,054 %
Innere Mongolei 0000 53 000,041 %
Jilin 0000 50 000,038 %
Jiangxi 0000 44 000,034 %
Shanxi 0000 43 000,033 %
VBA 0000 26 000,020 %
Hainan 0000 21 000,016 %
Heilongjiang 00000 7 000,005 %

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Dwyer, Arienne, Salar, A Study in Inner Asian Language Contact Processes, Part I: Phonology, Wiesbaden 2007, ISBN 978-3-447-04091-4
  • Lin, Lianyun 林莲云: Han Sala, Sala Han cihui 汉撒拉、撒拉汉词汇 (Chinesisch-Salar, Salar-Chinesischer Wortschatz). 四川民族出版社 Sichuan minzu chubanshe (Nationalitätenverlag Sichuan). 成都 Chengdu 1992.
  • Salazu de wenhua xingtai 撒拉族的文化形态 (Die kulturelle Formation der Salar). In: Hao, Sumin 郝苏民 u. Wenhua 文化 u. He, Weiguang 贺卫光 [Hg.], 甘青特有民族文化形态研究 Gan Qing teyou minzu wenhua xingtai yanjiu (Forschungen zur kulturellen Formation der Nationalitäten, die nur in Gansu und Qinghai leben). 民族出版社 Minzu chubanshe (Nationalitätenverlag). 北京 Beijing 1999/2000. ISBN 7105034203. S. 103-179.
  • Tenišev, E.R: Stroj salarskogo âzyka. Moskau, Nauka 1976.