Sale Sharks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sale Sharks
Logo
Voller Name Sale Sharks Rugby Union
Football Club
Spitzname(n) keiner
Gegründet 1861
Stadion Salford City Stadium
Plätze 12.000
Präsident Steve Diamond
Trainer Bryan Redpath
Homepage www.salesharks.com
Liga Aviva Premiership
2012/13 10. Platz
Heim
Auswärts

Sale Sharks (offiziell Sale Sharks Rugby Union Football Club) ist der Name einer Rugby Union-Mannschaft, die in der höchsten englischen Liga spielt, der Aviva Premiership. Dabei handelt es sich um einen Ableger des Sale FC aus der Stadt Sale (Greater Manchester), der aber seine Heimspiele in Salford im Salford City Stadium austrägt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1861 gegründet und ist somit einer der ältesten in ganz England. Seither gehört er zu den führenden Rugby-Union-Vereinen im Norden Englands, wo sonst Rugby League dominiert. Schon früh stellte Sale Spieler für Nationalmannschaften und war besonders in den 1930er Jahren sehr erfolgreich, mit Spielern wie Hal Sever (England), Claude Davey und Wilf Wooller (Wales) sowie Ken Fyfe (Schottland).

1994 stieg Sale in die oberste Liga auf, hatte aber in den ersten Jahren mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Zum Finale des Pilkington Cup 1997 in Twickenham, das Sale verlor, reisten zwar über 20.000 Fans an, doch das Interesse ging rasch wieder zurück und in der Meisterschaft war die Zuschauerzahl stets bedeutend geringer. Doch 1999 übernahm der lokale Geschäftsmann Brian Kennedy die Leitung, stellte den Verein auf eine solide finanzielle Grundlage und legte mit der Verpflichtung renommierter Trainer den Grundstein für spätere Erfolge.

Im Jahr 2002 gewann Sale den europäischen Pokalwettbewerb Parker Pen Shield (heute European Challenge Cup) mit einem Sieg im Finale gegen den walisischen Verein Pontypridd RFC. 2003 wurde das Unternehmen Cheshire Sports gegründet, eine Dachorganisation mit den Sale Sharks und dem Fußballverein Stockport County. Beide Mannschaften teilten sich neun Jahre lang das Stadion Edgeley Park in Stockport, bis die Sharks schließlich das neu erbaute Salford City Stadium bezogen. Dieses Stadion in Salford teilen sie sich mit dem Rugby-League-Verein Salford City Reds, während die Reserve- und Juniorenmannschaften weiterhin das knapp halb so große Stadion an der Heywood Road in Sale nutzen.

Sale unterlag im Finale des Powergen Cup 2004 knapp gegen die Newcastle Falcons. Die Mannschaft konnte hingegen 2005 zum zweiten Mal den Parker Pen Shield gewinnen; im Finale wurde der französische Verein Section Paloise aus Pau bezwungen. Am Ende der Saison 2005/06 lagen die Sale Sharks an der Spitze der Tabelle der Premiership und besiegten im Play-off-Finale in Twickenham die Leicester Tigers.

Erfolge[Bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2013/2014:[1]

Vordermannschaft (forwards)

Pfeiler

Hakler

Zweite-Reihe-Stürmer

Flügelstürmer

Nummer Acht

 

Hintermannschaft (backs)

Gedrängehalb

Verbindungshalb

Innendreiviertel

Außendreiviertel

Schlussmann

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sale Sharks Squad. Sale Sharks, abgerufen am 15. August 2013 (englisch).