Saleen S7

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saleen
SAG2004 181 Saleen.jpg
S7
Produktionszeitraum: 2000–2008
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotoren:
7,0 Liter
(410–559 kW)
Länge: 4774 mm
Breite: 1990 mm
Höhe: 1041 mm
Radstand: 2692 mm
Leergewicht: 1250 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: Saleen S5S Raptor

Der Saleen S7 ist ein US-amerikanischer Supersportwagen sowohl für den Straßenverkehr, als auch für Fahrzeugrennen in den USA und die europäische GT-Serie der FIA.

Versionen[Bearbeiten]

  • Saleen S7
  • Saleen S7 Twinturbo
  • Saleen S7R (Rennversion)

Motoren[Bearbeiten]

Der Saleen S7 wurde mit einem 8-Zylinder-Aluminium Motor und 7,0 Liter Hubraum ausgestattet. Der Saleen S7 Twinturbo verfügt zusätzlich über eine Turboaufladung durch zwei Turbolader. Der Motor basierte auf dem Ford-NASCAR-Motor, wie er im Ford Taurus eingesetzt wird. Bearbeitet wurde das Aggregat von Don Vesco.[1]

Saleen S7:

  • Leistung: 410 kW
  • maximales Drehmoment 712 Nm
  • maximale Drehzahl: 6500/min

Saleen S7 Twinturbo:

  • Leistung: 559 kW
  • maximales Drehmoment 949 Nm
  • maximale Drehzahl: 7000/min

Saleen S7R:

  • Leistung: ca. 440 kW

Getriebe[Bearbeiten]

Der Saleen S7 verfügt über ein Getriebe mit sechs Gängen.

Fahrleistungen[Bearbeiten]

Saleen S7:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 3,5 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 354 km/h
  • Leistung: 558 PS

Saleen S7 Twinturbo:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 2,8 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 380 km/h
  • Leistung: 760 PS

Laut Hersteller soll die Luftströmung des S7 so weit optimiert und der durch die Spoiler erzeugte Abtrieb so hoch sein, dass er ab 220 km/h im Stande wäre, an der Decke zu fahren. Diese Aussage wird auf Tests in Windkanälen gestützt. In einem von der Auto Bild durchgeführten Test setzte der Wagen aufgrund des Anpressdrucks bei 286 km/h allerdings auf der Fahrbahn auf.[2] Sollte es sich hierbei um ein allgemeines bauartbedingtes Problem des Saleen S7 und nicht bloß um einen Fehler beim Testwagen handeln, ist die vom Werk angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht zu erreichen, ohne den Wagen zu beschädigen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Film Bruce Allmächtig fährt der Hauptdarsteller Jim Carrey einen Saleen S7.
  • Im Musikvideo zu dem Lied Candy Shop des Rappers 50 Cent (Curtis Jackson) posiert der Interpret stellenweise vor einem Saleen S7.
  • Im Computerspiel Midnight Club: Los Angeles und Test Drive Unlimited kann man den S7 Twin Turbo fahren.
  • Auch im Computerspiel Midnight Club: 2 kommt der Wagen vor. Allerdings unter dem Namen Veloci und kann erst ab dem Ende des Spiels freigeschaltet werden.
  • In den Konsolenspielen Gran Turismo (Computerspiel) 4 und 5, Project Gotham Racing 3, Asphalt Urban GT 2 (Nintendo DS) und Forza Motorsport 2–4 und Forza Horizon kommt der Saleen S7 Twinturbo ebenfalls vor.
  • In der PC-Rennsimulation GTR (Computerspiel) sowie den Nachfolgern GTR 2 und GTR Evolution ist der Saleen S7-R ebenfalls Teil des Fuhrparks.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jerry Garrett: 458.440 mph - The Turbinator. The Vesco brothers claim the highest speed record that hot rodders covet most, Internetportal „CarAndDriver.com“, Januar 2002 [1]
  2. Ingo Roersch:Vier Supersportler im Test, Internetportal "Autobild.de", 28. Dezember 2007 [2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saleen S7 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien