Salies-de-Béarn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salies-de-Béarn
Wappen von Salies-de-Béarn
Salies-de-Béarn (Frankreich)
Salies-de-Béarn
Region Aquitanien
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Kanton Salies-de-Béarn
Koordinaten 43° 28′ N, 0° 56′ W43.47263-0.92543Koordinaten: 43° 28′ N, 0° 56′ W
Höhe 28–202 m
Fläche 52,08 km²
Einwohner 4.940 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km²
Postleitzahl 64270
INSEE-Code
Website http://www.salies-de-bearn.fr/

Rathaus von Salies-de-Béarn
.

Salies-de-Béarn (okzitanisch Salias de Bearn) ist eine französische Gemeinde mit 4940 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Aquitanien. Der Ort liegt in der historischen Landschaft Béarn zwischen den Flüssen Gave de Pau im Norden und Gave d’Oloron im Süden und wird selbst vom Fluss Saleys durchquert. Salies-de-Béarn ist bekannt für sein Thermalbad, den Abbau von Salzvorkommen und den Weinbau.

Söhne der Gemeinde[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Salies-de-Béarn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien