Salomon Islands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Atoll Salomon im Chagos-Archipel. Zum Staat Salomonen siehe Salomonen, zur Inselgruppe der Salomonen siehe Salomon-Inseln.

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Salomon Islands
Satellitenbild der Salomon Islands
Satellitenbild der Salomon Islands
Gewässer Indischer Ozean
Archipel Chagos-Archipel
Geographische Lage 5° 19′ S, 72° 16′ O-5.316666666666772.26Koordinaten: 5° 19′ S, 72° 16′ O
Salomon Islands (Chagos-Archipel)
Salomon Islands
Anzahl der Inseln 11
Hauptinsel Île Boddam
Landfläche 3,5 km²
Lagunenfläche 36 km²
Einwohner (unbewohnt)

Die Salomon Islands sind ein Atoll, das zum Britischen Territorium im Indischen Ozean gehört. Es liegt auf etwa 5,2 Grad südlicher Breite im Norden des Chagos-Archipels zwischen dem Blenheim Reef und dem Atoll Peros Banhos.

Geographie[Bearbeiten]

Die Salomon Islands bestehen aus elf kleinen Inseln, von denen Boddam mit 800 x 150 Meter die größte ist, gefolgt von der nur etwas kleineren Île Anglais. Beide Inseln liegen am westlichen Rand des Riffs. Bis 1965 wohnten hier etwa 400 Ureinwohner (Chagossianer), seit deren Zwangsumsiedlung ist das Atoll unbewohnt. Weitere Siedlungsgebiete erstreckten sich über die Fouquet- und Takamakainsel. Die gesamte Landfläche umfasst etwa 5 km².

Die Salomon Islands gehören zu den beliebtesten Ankerplätzen für durchreisende Yachten. Die mittlerweile unbewohnten Inseln sind vollständig mit Kokospalmen überwachsen, sodass es schwierig ist, die Überreste der Siedlungen zu entdecken.

Der Baie de Salomon führt nordwestlich zwischen der Île Anglais und der Île de la Passe durch die Lagune.

Inseln[Bearbeiten]

Die einzelnen Inseln im Uhrzeigersinn, beginnend mit der nördlichsten Insel:

  1. Île de la Passe
  2. Île Mapou
  3. Île Takamaka (frühere Siedlung)
  4. Île Fouquet (frühere Siedlung)
  5. Île Sepulture
  6. Île Jacobin
  7. Île du Sel
  8. Île Poule
  9. Île Boddam (frühere Hauptsiedlung)
  10. Île Diable
  11. Île Anglaise (frühere Siedlung)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Salomon Islands – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien