Saltimbocca alla romana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saltimbocca alla Romana
Vorbereitete Schnitzel mit Schinken und Salbei

Saltimbocca alla romana (römischer Dialekt: Salt' im bocca!, „Spring in den Mund!“) ist eine international bekannte Spezialität der römischen Küche. Sie besteht aus gebratenem Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei.

Zubereitung[Bearbeiten]

Zur Zubereitung werden kleine, ca. 0,5 Zentimeter dünne Schnitzel geklopft und mit einer Scheibe luftgetrocknetem Schinken (z. B. Parmaschinken) und einem Salbeiblatt belegt. In manchen Rezepten werden sie zusammengeklappt oder gerollt, so dass der Schinken im Inneren liegt. Anschließend werden die Schnitzel in Butter gebraten, mit Wein abgelöscht und zu Ende gegart. Serviert werden sie zusammen mit dem eventuell mit etwas Butter montierten Bratenfond.

1962 wurde ein „offizielles“ Rezept für Saltimbocca alla romana als einziges für ein Hauptgericht der italienischen Küche vom italienischen Kochverband Federazione Italiana Cuochi abgestimmt und anerkannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Silberlöffel. Phaidon Verlag, Berlin 2006