Salvador Pardo Bolland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salvador Pardo Bolland (* 1900) war ein mexikanischer Botschafter.

Leben[Bearbeiten]

1965 wurde Pardo wegen des Transportes von Betäubungsmitteln von Cannes nach Montreal in New York City zu 18 Jahren Haft verurteilt. [1] [2]

Vorgänger Amt Nachfolger
Eduardo F. Hay Mexikanischer Botschafter in Guatemala[3]
14. März 1932 bis 25. September 1932
Gustavo P. Serrano
Adolfo Cienfuegos y Camus Mexikanischer Botschafter in Santo Dominigo[4]
18. April 1933 bis 22. Januar 1934
José Pérez Gil y Ortiz
Manuel Y. de Negri Mexikanischer Botschafter in Montevideo[5]
17. September 1940 bis 20. März 1941
Francisco del Río y Cañedo
Francisco Javier Aguilar González Mexikanischer Botschafter in Stockholm[6]
17 jun. 1947 bis 10 sep. 1948
Salvador R. Guzmán Esparza
Vorgänger Amt Nachfolger
Antonio Sánchez Acevedo Mexikanischer Botschafter in Ankara
10. Dezember 1951 bis 3. Dezember 1953
Víctor Alfonso Maldonado
Ignacio Daniel Silva Arias Mexikanischer Botschafter in Ontario[7]
24. Februar 1954 bis 11. März 1956
Manuel Maples Arce
Luis Fernández McGregor Mexikanischer Botschafter in Bombay[8]
1. Mai 1956 bis 10. September 1962
Octavio Paz Lozano
Francisco Orozco González Mexikanischer Botschafter in La Paz[9]
1. Oktober 1962 bis 1963
Renato Irigoyen Alonzo

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://209.212.22.88/data/rbr/1960-1969/1964/1964.06.17.pdf
  2. http://vlex.com/vid/salvador-pardo-bolland-rene-bruchon-37626748
  3. http://www.sre.gob.mx/acervo/embguatemala.htm http://www.sre.gob.mx/acervo/iberoguatemala.htm
  4. http://www.sre.gob.mx/acervo/embrepublicadominicana.htm
  5. http://www.sre.gob.mx/Acervo/emburuguay.htm
  6. http://www.sre.gob.mx/acervo/embsuecia.htm
  7. http://www.sre.gob.mx/acervo/embcanada.htm
  8. http://www.sre.gob.mx/acervo/embindia.htm
  9. http://www.sre.gob.mx/Acervo/embbolivia.htm http://www.sre.gob.mx/acervo/iberobolivia.htm

Verweise[Bearbeiten]