Sam & Max: Im Theater des Teufels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die dritte Staffel von Telltale Games' Episoden-Point and Click-Adventure erschien auf Englisch unter dem Titel Sam & Max: The Devil's Playhouse ab dem 15 April 2010.[1] Anders als die englischen Episoden, die einzeln als Download verfügbar waren, veröffentlichte Daedalic Entertainment am 25. Oktober 2011 alle fünf Teile auf einer DVD unter dem Namen Sam & Max: Im Theater des Teufels auf Deutsch, inklusive einer Bonus-DVD mit der ersten Staffel.[2]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Protagonisten der Spielereihe sind Sam und Max, das New Yorker Ermittler-Duo. Der Spieler steuert überwiegend Sam, kann aber auch häufig auf Max übersinnliche Fähigkeiten, die sich als roter Faden durch alle Episoden ziehen, zurückgreifen. Jede Episode erzählt eine eigene Geschichte, jedoch sind alle inhaltlich miteinander verbunden.

Episoden[Bearbeiten]

  • The Penal Zone (deutscher Titel: Der Straf-Raum): Der bösartige Weltraumgorilla Stun-k'afe landet mit seinem Raumschiff in New York um dort die Spielzeuge der Macht zu suchen. Mit eben jenen müssen Sam und Max ihn aufhalten und die Stadt vor der Zerstörung bewahren.
  • The Tomb of Sammun-Mak (Das Grab des Sammun-Mak): Sam und Max finden in einem Heizungskeller vier Stummfilmrollen, die die Geschichte ihrer Vorfahren Sammeth und Maximus zeigen. Durch die Filmrollen können sie in die Vorfahren schlüpfen und sollen aus dem Grabmal des Sammun-Mak die Spielzeugkiste des Teufels stehlen.
  • They Stole Max's Brain (Sie haben Max' Hirn entführt!): Während Sam und Max in der letzten Episode die Filme anguckten, hat General Stun-k'afe Max' Gehirn geklaut. Um Max' Hirn wiederzuerlangen, setzt er das Gehirn des Pharao Sammun-Mak in Max' Körper ein. Dieser nutzt den Körper um die Weltherrschaft zu erlangen und alle Menschen in willenlose Sklaven zu verwandeln. Sam und Max' Gehirn müssen ihn stoppen und Max seinen Körper zurück beschaffen.
  • Beyond the Alley of the Dolls (Jenseits der Puppengasse): Die Stadt wird von einer Invasion von Sam-Klonen heimgesucht, die nach Spielzeugen der Macht suchen. Es stellt sich heraus, dass diese Klone von einem Spielzeug der Macht, der Handpuppe Charlie Ho-Tep, gesteuert werden, die einen Dämon in diese Dimension holen will. Im Endkampf gelingt es Max, die Spielzeugkiste des Teufels zu zerstören und alle Spielzeuge der Macht zu vernichten. Leider verwandelt er sich dadurch in ein Monster.
  • The City That Dares Not Sleep (Die Stadt, die nicht zu schlafen wagt): Sam und ein Expertenteam gelangen in den Körper des riesigen Monsters in das sich Max verwandelt hatte. Dort gilt es den Tumor zu entfernen, für den sich Max' Über-Ich verantwortlich zeigt, um Sams Partner wieder auf Normalmaß zu bringen.

Synchronisation[Bearbeiten]

Originalstimme Deutsche Stimme Rolle
David Nowlin Claus Brockmeyer Sam
William Kasten Sandra Schwittau Max
Roger L. Jackson Christoph Jablonka General Stun-Ka’fe
Andrew Chaikin Thomas Albus Papierwaite
Roger L. Jackson Manfred Erdmann Opa Stinky
Melissa Hutchison Sabine Gutberlet Stinky
Andrew Chaikin Kai Taschner Erzähler
Nicki Rapp Kathrin Simon Sammun-Mak
Vegas Trip Thomas Rauscher Sal
Peter Barto Gerhard Acktun Flint Paper
Tim Talbot Michael Rüth Harry Maulmann
William Kasten Walter von Hauff Jürgen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b gamefaqs.com
  2. daedalic.de