Sammy Sosa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammy Sosa
Sosa swinging4.png
Right Fielder
Geboren am: 12. November 1968
San Pedro de Macorís, Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik
Schlägt: Rechts Wirft: Rechts 
Debüt in der Major League Baseball
16. Juni 1989 bei den Texas Rangers
Letzter MLB-Einsatz
29. September 2007 bei den Texas Rangers
Batting Average     ,273
Home Runs     609
Hits     2,408
Runs Batted In     1,667
Teams
Auszeichnungen

Samuel Peralta "Sammy" Sosa (* 12. November 1968 in San Pedro de Macorís, Dominikanische Republik), in seiner Heimat genannt Sami Sosa, ist ein ehemaliger dominikanischer Baseballspieler der Texas Rangers.

Sammy Sosa

Sosa spielte auch bei den Baltimore Orioles, den Chicago White Sox und bei den Chicago Cubs, wo er im Jahre 1998 den begehrten Titel des Most Valuable Player verliehen bekam. Zusätzlich wurde er im gleichen Jahr von der Zeitschrift Sports Illustrated zum Sportler des Jahres gewählt.

Mit 609 Home Runs liegt er auf Platz 8 der ewigen Bestenliste.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sammy Sosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Career Leaders & Records for Home Runs - Baseball-Reference.com. In: baseball-reference.com. Abgerufen am 17. Januar 2014.